Ärzte Zeitung, 15.12.2011

Dell stellt neuen Tablet-PC vor

ROUND ROCK (reh). Mit dem Latitude ST hat Dell einen neuen Tablet-PC mit Windows-7-Betriebssystem in sein Portfolio aufgenommen, der sich laut dem Unternehmen vor allem für den Healthcarebereich eigne.

Der Tablet-PC mit 25,7-cm-Bildschirm (10,1 Zoll) lasse sich etwa in Dells Electronic-Medical-Records- oder Mobile-Clinical-Computing-Lösungen integrieren.

Dadurch könnten Ärzte und Pflegepersonal Krankenakten von Patienten einsehen, die Ergebnisse medizinischer Untersuchungen eintragen, Medikamente verschreiben oder Nachforschungen betreiben.

Im Gesundheitsbereich arbeitet Dell mit Unternehmen wie Continua Healthcare Alliance, Athena Health und NextGen Healthcare zusammen.

Über WLAN und 3G-Breitband-Internet ist nach Angaben von Dell mit dem Latitude das Arbeiten von jedem beliebigen Ort aus möglich. Außerdem verfügt der Tablet über zwei Kameras: eine auf der Vorder- und eine auf der Rückseite. Zusätzlich biete der Tablet-PC eine HDMI- und USB-Schnittstelle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »