Ärzte Zeitung, 28.06.2013

Microsoft

Office 365 für das iPhone

Microsoft steigt behutsam in den Markt der Office-Anwendungen für das Apple-Betriebssystem iOS ein. In den USA brachte der Softwarekonzern jetzt die App "Office Mobile for Office 365" in den iTunes-Store von Apple.

Die Software ist derzeit nur fürs iPhone optimiert, nicht für das iPad. Die kostenlose Anwendung kann in Verbindung mit einem Abo des Online-Pakets "Office 365" genutzt werden.

Sie ermöglicht den Anwendern, Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente zu betrachten und zu bearbeiten. Wann "Office Mobile für Office 365" auch im deutschen iTunes-Store angeboten wird, ist noch unklar. Eine deutsche Sprachunterstützung bietet die App bereits. Unklar bleibt auch, ob Microsoft sein Angebot auf das iPad von Apple ausweiten wird. (dpa)

Topics
Schlagworte
IT in der Arztpraxis (526)
Organisationen
Apple (238)
Microsoft (215)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »