Freitag, 21. November 2014
Arzt und Patient
Wie lässt sich die Compliance von Patienten erhöhen? Und welche Informationen wünschen sich Patienten? In unserem Special „Arzt und Patient“ geben wir praxisnahe Tipps. Denn die beste Therapie nützt nichts, wenn die Patienten nicht mitmachen. Und weil Compliance häufig ein sektorübergreifendes Problem ist, zeigen wir auch, wie Arzt und Apotheker hier zusammenarbeiten können.

Aktuelle Meldungen zeigen zudem, wo und wie sich die Patienten zum Thema Gesundheit informieren.

Unten finden Sie die Artikel zum Thema aus „Ärzte Zeitung“ und „Apotheker Plus“ einzeln aufgelistet.

1. Knie- oder Hüft-Op: IKK Südwest bietet Zweitmeinung an

[21.11.2014] Die IKK Südwest bietet ihren Versicherten ab sofort die Möglichkeit, sich vor einer Operation an Knie, Hüfte oder Wirbelsäule eine ärztliche Zweitmeinung einzuholen. Dazu hat die Krankenkasse mit speziellen Einrichtungen eine Vereinbarung geschlossen. mehr»

2. Umfrage: Frauen haben weniger Vertrauen ins Gesundheitssystem

[20.11.2014] Frauen stehen dem medizinischen Angebot deutlich kritischer gegenüber und sind mit ärztlichen Leistungen unzufriedener als Männer - das sind die Kernergebnisse des "Meinungspuls Gesundheit 2014", einer Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse. mehr»

3. Shared Decision Making: Den Patienten als Partner begreifen

[13.11.2014] Immer öfter informieren sich Patienten vor dem Arztbesuch im Internet. Deshalb benötigen sie aber nicht weniger Zuwendung in der Praxis - ganz im Gegenteil. Helfen kann hier das Konzept des "Shared Decision Making". mehr»

4. EBM: Bald bessere Bewertung fürs Arztgespräch?

[11.11.2014] Kommunikation zählt zu den Hauptwerkzeugen eines Arztes - und soll deshalb auch im EBM besser bewertet werden. mehr»
Neue Beiträge zu Specials

5. Psychologie: Bipolaren Störungen auf der Spur

[11.11.2014] Nur eine Stimmungsschwankung oder doch eine ernst zu nehmende Erkrankung? Eine Psychologieprofessorin gibt Tipps, wie Ärzte bipolare Störungen erkennen - auch aus der Perspektive einer betroffenen Patientin. mehr»

6. Praxisalltag: Wissen um Patiententypen erleichtert die Kommunikation

[03.11.2014] Patienten wollen nicht nur Rezepte, sondern Aufmerksamkeit. Eine Patienten-Typologisierung kann den Arzt bei der Wahl der Patientenansprache unterstützen, um diese Erwartung zu erfüllen. mehr»

7. Schleswig-Holstein: Carstensen Ombudsmann für Patienten

[31.10.2014] Schleswig-Holsteins früherer Ministerpräsident Peter Harry Carstensen ist neuer Vorsitzender des Patientenombudsvereins im Norden. mehr»

8. Empfehlungen: Leitlinie für Hausärzte zu Multimedikation

[29.10.2014] Was ist zu beachten, wenn Patienten mehrere Arzneimittel gleichzeitig einnehmen? Hierzu gibt die Hausärztliche Leitlinie "Multimedikation" einige Hilfestellungen. mehr»

9. Patientengespräch: Dr. Google als Kollegen einbinden

[28.10.2014] Viele Patienten informieren sich heute im Internet über ihre Gesundheit. Ärzte sollten "Dr. Google" aber nicht als Konkurrenz verstehen. Er kann ein nützlicher Kollege sein. Ein Experte erklärt, wie. mehr»

10. Arzt und Patient: Profitieren von organisierter Selbsthilfe

[23.10.2014] Selbsthilfefreundliche Strukturen können Praxen helfen, ihre Ressourcen zu schonen. mehr»