1.  Berufskrankheiten: DGUV gegen Unterlassungszwang

[02.12.2016] Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) fordert die Weiterentwicklung des Berufskrankheitenrechts. In ihrem am Donnerstag vorgelegten Weißbuch schlägt sie unter anderem vor, den Unterlassungszwang abzuschaffen.  mehr»

2.  Behandlungsfehler: Was bringt der Härtefallfonds?

[02.12.2016] Seit sechs Jahren wird in der Politik über einen Entschädigungsfonds für Patienten debattiert. Das jüngste Modell soll nur dann einspringen, wenn die Arzthaftpflichtversicherung nicht greift.  mehr»

3.  Neuer PKV-Dienstleister: Hilfe für Hausärzte

[01.12.2016] Die neue Leistungsmanagement-Gesellschaft privater Krankenversicherer soll das Versorgungsmanagement optimieren. Erprobt wird das Konzept in den Asklepios-Kliniken in Hamburg. Der bundesweite Rollout wird im Erfolgsfall angestrebt.  mehr»

4.  Haftpflichtversicherer: Gutachter sehen "ungute Entwicklung"

[28.11.2016] Das neue Statut zur Begutachtung von Behandlungsfehlern trägt zur Effizienz bei, so die Ärztekammer Nordrhein. Sorgen bereiten Haftpflichtversicherer.  mehr»
Neue Beiträge zu Specials

5.  Altersvorsorge: Flexible Kurskorrekturen

[21.11.2016] Lebensversicherungen als Altersvorsorge sind nicht mehr so im Trend. Dabei gibt es durchaus Modelle, die Chancen bieten, sich für den Ruhestand ein Finanzpolster aufzubauen.  mehr»

6.  Marktanalyse: Kassen punkten mit Leistung und Service

[11.11.2016] Im Qualitätsrating des Deutschen Finanz-Dienst Instituts verteidigen die ersten drei Anbieter ihre Spitzenplätze.  mehr»

7.  Big Data und Krankenkassen: Wie umgehen mit den Datenmengen?

[11.11.2016] Eine aktuelle Untersuchung zeigt: Viele Krankenkassen nutzen Big-Data-Technologien bereits. Über den Umgang mit den Daten sind sich GKV und PKV allerdings oft unklar.  mehr»

8.  Marktanalyse: Gibt's Gesundheits-Apps bald vom Arzt?

[10.11.2016] Gesundheits-Apps sind im Aufwind. Die Anbieter setzen neben App-Stores aber auch auf Versicherer und Ärzte, um ihre Produkte in den Markt zu bringen, so eine Branchenanalyse.  mehr»

9.  Versicherungstipp: Post-Wertbriefe: Nur bis 500 Euro geschützt

[09.11.2016] Wertsachen wie Schmuck, Uhren oder Gutscheine, die mit dem Wertbrief-Versand der Deutschen Post verschickt werden, sind nicht automatisch bis zu 500 Euro versichert, auch wenn das die allgemeinen Informationen der Deutschen Post zum Versand wertvoller Gegenstände glauben lassen.  mehr»

10.  Beiträge: Kopf-an-Kopf-Rennen

[09.11.2016] Die Beitragsdynamik in privater und gesetzlicher Krankenversicherung gleicht sich zunehmend an.  mehr»