Ärzte Zeitung, 29.09.2011

Auch PKV für gedeckelte Vermittlerprovisonen

KÖLN (iss). Die PKV unterstützt Pläne der Bundesregierung, die Vermittlerprovisionen zu begrenzen.

Die im Bundestags-Finanzausschuss diskutierten Konzepte seien aber noch nicht ausgereift, eine Umsetzung Anfang 2012 sei daher nicht möglich, so der Direktor des PKV-Verbands Volker Leienbach.

Er begrüßt die angedachte Stornohaftungszeit von 60 statt 24 Monaten. Die Vorschläge zur Deckung der Provisionshöhe seien aber noch unklar und unstimmig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »