Ärzte Zeitung, 06.07.2015

USA

Krankenversicherer Aetna übernimmt Rivalen

NEW YORK. Der US-Krankenversicherer Aetna übernimmt seinen US-Rivalen Humana für 37 Milliarden US-Dollar (33,4 Milliarden Euro). Darauf haben sich beide Unternehmen geeinigt.

Aetna habe 230 US-Dollar pro Humana-Aktie in bar und eigenen Anteilen angeboten, teilten die beiden Krankenversicherungsunternehmen am Freitag mit.

Die Aktionäre und auch die Kartellbehörden müssen der Vereinbarung allerdings noch zustimmen.

In der US-Gesundheitsbranche nimmt das Übernahme-Karussell unter den größten Krankenversicherern des Landes damit zunehmend an Fahrt auf. Zuvor wurde immer wieder in amerikanischen Medien über die Übernahme spekuliert. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »