Ärzte Zeitung, 07.12.2015

Zusatzpolicen

Allianz ist neuer Partner der AOK Baden-Württemberg

KÖLN. Die AOK Baden-Württemberg bietet ihren Versicherten ab Anfang 2016 als Ergänzung zum gesetzlichen Krankenversicherungsschutz Zusatzpolicen der Allianz Private Krankenversicherung und der Allianz Lebensversicherung an.

Die Zusammenarbeit umfasst Angebote in den Bereichen Zahnversorgung, Reisekrankenversicherung, Pflegeversicherung, ambulante und stationäre Versorgung sowie eine Sterbeversicherung mit Assistanceleistungen.

Zurzeit ist noch die UKV Kooperationspartner der AOK Baden-Württemberg für Zusatzversicherungen. Der Wechsel des Partners sei das Ergebnis einer turnusmäßigen Neuausschreibung, teilte die AOK auf Anfrage mit. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Partydrogen immer höher dosiert

Wiener Experten schlagen Alarm: Partydrogen wie Ecstasy und Kokain werden nach ihren Erkenntnissen wegen höherer Dosierungen und Reinheit immer gefährlicher. mehr »