Ärzte Zeitung, 29.06.2009

Thüringen

Fast alle nutzen das Online-Punktekonto

84 Prozent der nachweispflichtigen Thüringer Ärzte können die erforderliche Punktzahl oder sogar mehr vorweisen, so die Landesärztekammer. Auf jedes Thüringer Zertifikat sind im Schnitt 375 Punkte gebucht. Rund 1000 Vertragsärzte müssen das Zertifikat noch nicht nachweisen.

Bis Ende 2008 nutzten nach Angaben der Landesärztekammer 98 Prozent der Mediziner das Online-Punktekonto. Säumige Ärzte hatte die KV Thüringen seit Januar systematisch angeschrieben, der aktuelle Punktestand wird teilweise mit dem Honorarbescheid verschickt. (tra)

Lesen Sie dazu auch:
Die allermeisten Ärzte haben 250 CME-Punkte für die Fortbildung zusammen
CME: Die meisten Ärzte waren erfolgreich beim Punktesammeln

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:
Übers Ziel hinausgeschossen?

Lesen Sie auch:
CME: Die fehlenden Punkte schnell online holen!

Topics
Schlagworte
Zertifizierte Fortbildung (803)
Organisationen
KV Thüringen (363)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »