Ärzte Zeitung, 05.02.2013

Allgemeinmedizin

In zwei Tagen wieder up-to-date

WIESBADEN. Das Praxis Update 2013 findet am 26./27. April in Berlin und München sowie am 3./4. Mai in Wiesbaden und Köln statt.

Das Programm wurde entsprechend den Ergebnissen der Evaluation den Wünschen der Teilnehmer angepasst und weiter verfeinert: Gemäß dem rotierenden Vortragskonzept werden 2013 wieder die Themen Urologie, Nephrologie und HNO mit dabei sein.

Ganz neu im Programm sind die Vorträge zur Psychiatrie sowie zur Angiologie. Hot Topic 2013 ist die Ophthalmologie. Das Referententeam präsentiert in 14 Teilseminaren die aktuellen Studienergebnisse des vergangenen Jahres mit Hinblick auf deren Praxisrelevanz und ärztliches Handeln im Alltag, teilt der Veranstalter MedUpdate mit.

Das Handbuch Allgemeinmedizin 2013, in dem die Manuskripte aller Teilseminare enthalten sind, dient auch im Nachgang zur Veranstaltung als Nachschlagewerk.

Wie 2012 stehen die Vorträge des Praxis Updates als Praxis eUpdate in Bild und Ton zwei Monate im Anschluss online zur Verfügung . (eb)

Infos im Web: www.praxis-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »