Ärzte Zeitung, 13.11.2013

Practica

Kongress zieht junge Ärzte an

BAD ORB. Die practica bleibt mit 1200 Teilnehmern Europas größter Seminar-Fortbildungskongress für Haus- und Allgemeinärzte. Darauf haben die Leiter Dr. Hans-Michael Mühlenfeld und Dr. Frederik Mader hingewiesen.

Bei der 38. Auflage des vom Institut für hausärztliche Fortbildung (IhF) zum zweiten Mal organisierten Kongresses standen 170 Veranstaltungen und Workshops auf dem Programm.

Noch nie zuvor seien so viele junge Allgemeinärzte nach Bad Orb gekommen, um sich in den zumeist dreieinhalbstündigen Fortbildungen aus allen Bereichen der Allgemeinmedizin fortzubilden, so Mader.

Für Mühlenfeld garantiert die practica ein "Höchstmaß an Qualität", das sich die Allgemeinärzte ab 2014 auch in einem - vom IhF entwickelten - Fortbildungsausweis legitimieren lassen können. Darin können auch alle anderen erzielten Fortbildungspunkte gesammelt werden. (ras)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »