1.  DAK-Projekt: "Willkommen Baby" soll Frühgeburten im Südwesten verringern

[12.01.2017] Weniger Frühgeburten und damit weniger Todesfälle und Erkrankungen bei Babys in Baden-Württemberg das ist das Ziel des neuen Programms "Willkommen Baby" der DAK-Gesundheit. Der Integrationsvertrag mit der Landes-KV und dem Berufsverband der Frauenärzte ist kürzlich gestartet.  mehr»

2.  Pflege: Quote im Südwesten liegt unter Bundesschnitt

[10.01.2017] In Baden-Württemberg haben bundesweit die wenigsten Menschen mit der Pflege eines Angehörigen in den eigenen vier Wänden oder in einem Pflegeheim zu tun.  mehr»

3.  Automatenapotheke: DocMorris' neuste Idee

[09.01.2017] Zehn Jahre ist es her, dass die Versandapotheke DocMorris mit einer eigenen Filiale auf den deutschen Markt drängte. Viele Gerichtsurteile später ist der Widerstand der Apotheker ungebrochen. Und DocMorris geht bereits wieder neue Versorgungswege.  mehr»

4.  Reduzierter Antibiotikaverbrauch: Gesundes Kinzigtal zeigt, wie es funktioniert

[02.01.2017] Ein gezieltes Maßnahmepaket gegen wachsende Antibiotika-Resistenzen führt zum Erfolg.  mehr»

5.  Pflegebedürftige: Im Südwesten weniger Kontakte

[30.12.2016] 46 Prozent der Deutschen haben mehrmals in der Woche Kontakt zu Pflegebedürftigen. Baden-Württemberg allerdings meldet andere Zahlen.  mehr»

6.  Geförderter Nachwuchs: Hälfte der Ärzte arbeitet niedergelassen

[27.12.2016] Wo bleiben die jungen Ärzte, die einst als angehende Allgemeinmediziner gefördert wurden?  mehr»

7.  Psychotherapie: Medi und TK legen Selektivvertrag auf

[20.12.2016] Verbesserungen in der psychotherapeutischen Versorgung erwarten Medi Baden-Württemberg und die Techniker Krankenkasse durch einen neuen Selektivvertrag. Diese Vereinbarung zur "besonderen psychotherapeutischen Versorgung" soll ab April 2017 starten.  mehr»

8.  Richtgrößen ade: Im Südwesten wird's ernst

[19.12.2016] Ab 2017 gelten für Vertragsärzte in Baden-Württemberg neue Regeln bei der Arzneimittelverordnung: Die Richtgrößen werden tatsächlich abgeschafft. Stattdessen setzt die KV auf einen "Praxisindividuellen Richtwert", der sich an Versorgungsfällen und echter Morbidität in den Praxen orientiert.  mehr»

9.  Bayern und Südwesten: AOKen mit stabilem Beitrag

[15.12.2016] Zwei der größten Kassen setzen bei den Zusatzbeiträgen auf Stabilität: Die AOK Bayern, mit 4,4 Millionen Versicherten viertgrößte Kasse bundesweit, geht mit einem unveränderten Zusatzbeitrag von 1,1 Prozent ins Jahr 2017. Insgesamt liegt ihr Beitragssatz somit bei 15,7 Prozent.  mehr»

10.  "MedAssembly": EU und Ländle fördern Mikromedizintechnik

[15.12.2016] Die Hahn-Schickard-Gesellschaft errichtet am Standort Villingen-Schwenningen das Kompetenzzentrum "MedAssembly" für die Mikromedizintechnik.  mehr»