1.  Pflegebedürftig: Zehn Prozent mehr Betroffene in Baden-Württemberg

[07.02.2017] Binnen zwei Jahren ist in Baden-Württemberg die Zahl der Pflegebedürftigen um fast zehn Prozent gestiegen. Ende 2015 bezogen rund 328.000 Personen Leistungen der sozialen Pflegeversicherung, 9,9 Prozent mehr als Ende 2013, teilt das Statistische Landesamt mit.  mehr»

2.  Patientensteuerung: Nicht naiv ins Ausland schielen!

[03.02.2017] Modelle der Patientensteuerung sind in vielen EU-Staaten aus purer finanzieller Not geboren. Deutschland solle bei der Adaption vorsichtig sein, mahnte ein EU-Gesundheitsexperte.  mehr»

3.  Statt Regressangst: KV und Kassen loben Neuausrichtung

[02.02.2017] Die KV und die Krankenkassen in Baden-Württemberg haben die Ablösung der bisherigen Richtgrößenprüfung gewürdigt.  mehr»

4.  Baden-Württemberg: 35 Millionen Euro Honorar im Selektivvertrag Orthopädie

[31.01.2017] Stuttgart. Der Medi-Verbund in Baden-Württemberg und seine Vertragspartner auf Kassen- und Ärzteseite ziehen eine positive Bilanz des Facharztvertrags Orthopädie.  mehr»

5.  IT-Projekt Heilbronn: Basis für landesweites Netz

[31.01.2017] Die AOK Baden-Württemberg sieht im Vernetzungsprojekt im Raum Heilbronn einen "Schritt hin zur flächendeckenden digitalen Vernetzung von Arztpraxen".  mehr»

6.  Erfolgreiches Modellprojekt: Ein Labor für die sektorübergeifende Versorgung

[31.01.2017] Eine Versorgungsplanung, die nicht nur die Grenzen zwischen ambulant und stationär, sondern auch von Landkreisen überwindet? Im Südwesten wird das längst erprobt.  mehr»

7.  Uniklinik: Heidelberg findet Charité-Ärztin für Vorstand

[26.01.2017] Der Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Heidelberg hat Professor Annette Grüters-Kieslich für die Dauer von fünf Jahren zur Leitenden Ärztlichen Direktorin bestellt.  mehr»

8.  Baden-Württemberg: KV schärft bei Förderung von Praxen nach

[23.01.2017] Die KV unterstützt in etlichen Regionen die Niederlassung, darf aber PJ-ler nicht mehr extra fördern.  mehr»

9.  Baden-Württemberg: Zwei Millionen Euro für Gesundheitskonferenzen

[17.01.2017] Das Land Baden-Württemberg unterstützt kommunale Gesundheitskonferenzen im Land mit jährlich zwei Millionen Euro.  mehr»

10.  DAK-Projekt: "Willkommen Baby" soll Frühgeburten im Südwesten verringern

[12.01.2017] Weniger Frühgeburten und damit weniger Todesfälle und Erkrankungen bei Babys in Baden-Württemberg das ist das Ziel des neuen Programms "Willkommen Baby" der DAK-Gesundheit. Der Integrationsvertrag mit der Landes-KV und dem Berufsverband der Frauenärzte ist kürzlich gestartet.  mehr»