1.  Aktuelle Auswertung: Fast jedes vierte Schulkind im Nordosten ist Allergiker

[13.01.2017] Rund 23 Prozent der Schulkinder im Nordosten sind Allergiker. Das ist Ergebnis einer Auswertung des Gesundheitswissenschaftlichen Instituts Nordost (GeWINO) der AOK Nordost. Das GeWINO erstellt derzeit den ersten Kinderreport für die Region Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, der sich  mehr»

2.  Hospizversorgung: Berlin zieht positive Bilanz für Palliativhilfe

[09.01.2017] Fast 5700 Patienten hat die erste Palliativstation Berlins im Vivantes Klinikum Spandau in den 25 Jahren ihres Bestehens betreut, davon über 90 Prozent Krebspatienten.  mehr»

3.  Hausarzt 2017: Per Telemedizin ins Pflegeheim

[03.01.2017] Die hausärztliche Versorgung von Pflegeheimen kann ein organisatorischer Albtraum sein. Eine digitale, netzwerkfähige Pflegeakte ist ein Quantensprung. Die neuen Kooperationsverträge könnten dieses Modell voranbringen aber nicht allein.  mehr»

4.  Einsamkeit, Angst und Stress: Weihnachten in der Psychiatrie statt daheim

[23.12.2016] Die Krankheit Depression ist in der Gesellschaft weitgehend akzeptiert. Doch es gibt noch viel zu tun bei der Versorgung von Patienten und ihren Angehörigen.  mehr»

5.  Brandenburg: KV-Chef glaubt an Betreuungsstrukturvertrag

[21.12.2016] Für unbedenklich hält Brandenburgs KV-Chef Dr. Hans-Joachim Helming den Betreuungsstrukturvertrag, den die KV mit Krankenkassen geschlossen hat.  mehr»

6.  Ersthelfer: Verletzungen ähnlich wie bei Autounfällen

[21.12.2016] Laien und Rettungskräfte haben am Montag die Erstversorgung gesichert. Künftig soll Terror in ihrer Ausbildung eine Rolle spielen.  mehr»

7.  Angst nach Anschlag: "Wichtig eigene Gefühle wahrzunehmen"

[20.12.2016] Wut, Trauer, Angst: Nach dem Anschlag in Berlin plädieren Politiker dafür, sich nicht einschüchtern zu lassen. Psychologe Dr. Jens Hoffmann hingegen sagt: Es ist wichtig, die eigenen Gefühle ernstzunehmen.  mehr»

8.  Notfallpläne: Lichtblick in der Terrornacht

[20.12.2016] Nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt herrschen in Berlin Entsetzen, Trauer und Angst vor dem, was an Terrorismus-Akten noch auf die Hauptstadt zukommen könnte. Immerhin zeigte die schreckliche Tat: Das Krisenmanagement klappt.  mehr»

9.  Geflüchtete: Netzwerkbörse soll Versorgung erleichtern

[20.12.2016] Das Projekt "Perspektiven Psychosoziale Versorgung von Geflüchteten" in Berlin hat eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Ziel ist die Etablierung einer Netzwerkbörse.  mehr»

10.  Zweifache Aufgabe: Ärztin und Dolmetscherin der Kulturen

[19.12.2016] Habibah Chbib lebte zwischen zwei Welten: Über ein halbes Jahr lang pendelte sie zwischen ihrer Familie in Dubai und ihrem Beruf in Berlin. In der Hauptstadt half sie Flüchtlingen und arbeitete an ihrem Facharztabschluss. Nun schmiedet sie neue Pläne.  mehr»