1.  Sozialgerichtsbarkeit NRW: Auch 2016 alle Hände voll zu tun

[22.02.2017] Im Sachgebiet Vertragsarztrecht sind vergangenes Jahr die Fallzahlen vor den erstinstanzlichen Sozialgerichten in Nordrhein-Westfalen dramatisch gestiegen.  mehr»

2.  Medizinstudium in NRW: 40 Millionen Euro zusätzlich für Fakultäten

[14.02.2017] Nordrhein-Westfalen investiert zusätzlich 40 Millionen Euro in die Lehre an den medizinischen Fakultäten und den Universitätskliniken des Landes. "Die Medizin verändert sich rasant, nicht zuletzt durch die Digitalisierung.  mehr»

3.  Urteil: Angespartes Blindengeld ist frei verfügbar

[14.02.2017] Ein Heimbewohner muss angespartes Blindengeld nicht in die Unterbringung investieren. Das haben Sozialrichter geurteilt.  mehr»

4.  Allgemeinmediziner: Westfalen-Lippe meldet Aufwärtstrend

[06.02.2017] In Westfalen-Lippe haben im vergangenen Jahr 114 Medizinerinnen und Mediziner erfolgreich die Facharztprüfung für Allgemeinmedizin abgelegt.  mehr»

5.  Westfalen-Lippe: Ein Netz für den Nachwuchs

[02.02.2017] Aus Sicht der KV Westfalen-Lippe sind Praxisnetze nicht nur Säulen für die regionale Versorgung. Sie erleichtern auch jungen Ärzten den Einstieg in die ambulante Tätigkeit.  mehr»

6.  Westfalen-Lippe: KV-Chef warnt vor Folgen der KBV-Querelen

[31.01.2017] Die KVen sollten die Auswirkungen der Querelen bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) nicht unterschätzen, findet der Vorstandsvorsi  mehr»

7.  Organspende: Beteiligung an Bestattungskosten?

[19.01.2017] Der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Theodor Windhorst, schlägt vor, dass sich die Krankenkassen an den Kosten für die Bestattung von Organspendern beteiligen.  mehr»

8.  Innovationsfonds: Fehlermeldesysteme besser machen

[19.01.2017] Wie können Fehlermeldesysteme besser an das praxisinterne Qualitätsmanagement angebunden werden? Das soll ein Projekt zeigen, an dem die KV Westfalen-Lippe beteiligt ist. Unterstützung kommt aus dem Innovationsfonds.  mehr»

9.  Lippstadt: Frühchen nach Infektion gestorben

[12.01.2017] Im Evangelischen Krankenhaus in Lippstadt ist ein Frühchen nach einer Infektion mit Antibiotika-sensiblen Keimen gestorben. Der Säugling habe bei der Geburt 840 Gramm gewogen und sei nach dem Auftreten der Infektionszeichen sofort behandelt worden, teilt die Klinik mit.  mehr»

10.  Sucht im Alter: Kampagne soll informieren

[23.12.2016] Viele ältere Menschen sind alkohol- oder medikamentenabhängig. NRW will mit einer Kampagne gegensteuern.  mehr»