1.  Interview: Prozess der Behandlung ist klar koordiniert

[27.01.2017] Vier Augen sehen mehr als zwei, ist Internist und Nephrologe Dr. JörgDetlev Lippert im Gespräch überzeugt.  mehr»

2.  Dialysepatienten: Vier-Augen-Prinzip schützt die Nieren

[27.01.2017] Die Zahl der Dialysepatienten steigt und steigt. Anders in Sachsen-Anhalt. Dort setzt ein Vertrag der AOK für Menschen mit chronischer Niereninsuffizienz auf die Zusammenarbeit von Haus- und Facharzt.  mehr»

3.  Sachsen-Anhalt: LÄK steht Krebsregister vor

[11.01.2017] Ende des jahrelangen Ringens: Das Krebsregister Sachsen-Anhalt wird der Ärztekammer unterstehen.  mehr»

4.  Sachsen-Anhalt: Arbeitsmarkt in der Altenpflege wie leer gefegt

[10.01.2017] Ein Runder Tisch soll der Pflege in Sachsen-Anhalt eine stärkere Stimme geben. Initiiert wurde er vom Landesgesundheitsministerium.  mehr»

5.  Sachsen-Anhalt: Hausärzte nehmen Landesregierung in die Pflicht

[30.12.2016] Der Hausärztemangel in Sachsen-Anhalt nimmt zu der Hausärzteverband sieht dringend Handlungsbedarf.  mehr»

6.  Hausarzt setzt auf innovativen Ansatz zur Frühintervention

[19.12.2016] Krankheiten möglichst verhindern, das ist Leitmotiv von Hausarzt Dr. Karsten Reinhardt. Dafür hat er schon manch harten Kampf mitgemacht.  mehr»

7.  AOK Sachsen-Anhalt: Erweiterte Vorsorge für Schwangere

[16.12.2016] Die AOK Sachsen-Anhalt nimmt das B-Streptokokken-Screening bei werdenden Müttern in den Katalog ihrer Leistungen auf. Das hat der Verwaltungsrat kürzlich beschlossen.  mehr»

8.  Sachsen-Anhalt: Herzinfarkt-Register droht das Aus

[15.12.2016] In keinem anderen Bundesland sterben so viele Menschen an einem Herzinfarkt wie in Sachsen-Anhalt. Doch das Geld für ein regionales Register fehlt.  mehr»

9.  Techniker Krankenkasse: Kassen an Investitionskosten beteiligen!

[14.12.2016] Die Länder bleiben seit Jahren bei den Krankenhausinvestitionen hinter ihrem Soll zurück. Jens Hennicke, Leiter der TK-Landesvertretung in Sachsen-Anhalt, schlägt vor: Die Kassen sollen mit ins Boot.  mehr»

10.  Sachsen-Anhalt: Morbidität schafft Arbeit

[12.12.2016] Sachsen-Anhalts Vertragsärzte gehören zu Spitzenverdienern - nicht zuletzt wegen der altersbedingt hohen Morbidität der Bevölkerung  mehr»