1.  "AniTa": Fachhochschule startet Tauschbörse für Angehörige

[24.02.2018] Wenn der greise Vater vorwurfsvoll "komm mich doch mal besuchen" in den Hörer mault, rührt sich bei der 400 Kilometer entfernt wohnenden Tochter zuverlässig das schlechte Gewissen. Eine neue Angehörigen-Tauschbörse könnte Abhilfe schaffen.  mehr»

2.  Pflegeheime: Bewertungsportal in Sachen Pflege soll Suche erleichtern

[23.02.2018] Ob ein Pflegeheim gut ist oder eher gemieden werden sollte, lässt sich auf den ersten Blick kaum sagen. Hier soll das Portal "Pflege Pro" mit Bewertungen von Angehörigen Pflegebedürftiger Unterstützung bieten.  mehr»

3.  Kosten unter der Lupe: Der GroKo-Plan - Teure Aufrüstung für die Pflege

[23.02.2018] Das politische Problembewusstsein wächst: Kranken- und noch mehr die Altenpflege müssen aufgewertet werden. Der Plan der künftigen Koalition verspricht mehr und besser dotierte Pflegestellen - ist aber nicht kalkuliert.  mehr»

4.  Pflege: Neue Technologien halten Einzug in Pflegealltag

[22.02.2018] Moderne Technologien wie elektronische Dokumentation, Telecare, technische Assistenz oder Robotik sind in der Pflege anscheinend schon stärker verbreitet als bislang angenommen.  mehr»

5.  Pflegeleistungen: Pflegekasse muss zügig entscheiden

[21.02.2018] Spätestens nach 25 Arbeitstagen muss eine Pflegekasse über Anträge auf Pflegeleistungen entschieden haben. Darauf weist aktuell die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hin.  mehr»

6.  Hygiene-Expertin: Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig

[20.02.2018] Die Zahl der in Deutschland mit dem multiresistenten Erreger MRSA infizierten Menschen ist nach Angaben von Experten seit über drei Jahren rückläufig. Mehr Probleme machen andere Keime.  mehr»

7.  Verbände warnen: Aufstockung bei Pflege, Justiz und Polizei wird schwierig

[19.02.2018] Die von Union und SPD im Koalitionsvertrag angekündigte Personalaufstockung bei Pflege, Polizei und Justiz dürfte nach Einschätzung von Verbandsexperten mühsam werden.  mehr»

8.  Altenpflegeprozess: Geldstrafe für Todesspritze, Pflegerin weg

[15.02.2018] Weil sie einen 104-Jährigen mit einer Überdosis Schmerzmittel getötet haben soll, ist eine Altenpflegerin in Düsseldorf zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Das Landgericht sprach die 51-Jährige und ihre 35 Jahre alte Kollegin wegen fahrlässiger Tötung schuldig.  mehr»

9.  Gefährdungsanzeige: Asklepios zieht Kürzeren vor Arbeitsgericht

[15.02.2018] Krankenschwester wehrt sich mit Erfolg gegen eine Abmahnung nach einer Gefährdungsanzeige.  mehr»

10.  Pflegepersonallücke: GroKo nimmt neuen Anlauf in der Pflege

[14.02.2018] Pflegepersonalmangel ist heute schon Dauerbrenner in der politischen Diskussion. In wenigen Jahren könnten hunderttausende Pflegekräfte fehlen.  mehr»