Suchtkrankheiten

Drogenbeauftragte begrüßt GBA-Beschluss

Veröffentlicht: 18.03.2010, 16:23 Uhr

NEU-ISENBURG (eb). Der Gemeinsame Bundesausschuss hat Richtlinien für die diamorphingestützte Substitutionsbehandlung beschlossen. Damit sei "die Überführung Behandlung in die Regelversorgung für schwerstopiatabhängige Menschen einen wesentlichen Schritt weitergekommen", sagt die Drogenbeauftragte Mechthild Dyckmans dazu.

Sie erwartet, dass die Behandlung jetzt überall dort angeboten werden kann, wo ein Bedarf besteht.