Fortbildung auch per Livestream

Pneumo Update: Live dabei sein – bequem von zu Hause aus

In diesem Jahr steht das Pneumo Update – neben den Präsenz-Veranstaltungen – auch als interaktiver Livestream zur Verfügung.

Veröffentlicht: 09.10.2020, 15:15 Uhr

Wiesbaden. Das Pneumo Update 2020 wird unter entsprechenden Hygienevorgaben wie geplant im November in Mainz und Berlin (Präsenz-Veranstaltung bereits ausgebucht) stattfinden, teilt der Veranstalter medupdate GmbH auf seiner Homepage mit. Zudem steht das Update erstmals auch als interaktiver Livestream zur Verfügung. Dank einer Online-Chat-Funktion sei bei der Fortbildungs-Veranstaltung auch im Livestream die gewohnte Update-Interaktivität gesichert, heißt es auf der Homepage weiter.

Inhaltlich kommentiert ein Team aus 14 Referenten – wie in den vergangenen Jahren – alle für das Fachgebiet Pneumologie wichtigen Studien des vergangenen Jahres, analysiert diese kritisch und gibt handfeste Ratschläge für Klinik und Praxis mit auf den Weg. Themen sind u.a. COPD, pneumologische Rehabilitation, pulmonale Infektionen, Allergologie und als „Hot Topic“: Schlafstörungen.

Damit die Teilnehmer auch nachhaltig von der Veranstaltung profitieren, erhalten sie umfangreiche Seminarunterlagen: das Handbuch Update Pneumologie 2020/2021 als gedruckte Version oder alternativ als eBook und – als Ergänzung – die eCharts mit den Folien der Vorträge. Zudem stehen die Vorträge im Nachgang kostenfrei auf der Videoplattform “streamedup!„ als Video-on-Demand zur Verfügung. (eb)

Das 17. Pneumologie-Update-Seminar findet statt am 13./14. November in Mainz (Rheingoldhalle) sowie als Livestream und am 20./21. November in Berlin (Bolle Festsäle, bereits ausgebucht) sowie als Livestream. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.pneumo-update.com

Mehr zum Thema

Corona-Splitter

Die COVID-19-Symptome bei Kindern

Schwere Verläufe

Pneumologen definieren COVID-19-Risiken für Lungenkranke

Antiretrovirale Therapie

HIV-Arzneien wirken wohl nicht gegen Corona

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Keine Lust aufs Essen? Übelkeit und Geschmacksverlust deuten bei Kindern eher auf COVID-19 als Atemwegssymptome.

Corona-Splitter

Die COVID-19-Symptome bei Kindern

Die Apothekenreform ist in trockenen Tüchern, die ABDA lobt sie als Beitrag zu einer „zukunftsfähigen Arzneimittelversorgung“.

Gesetzgebung

Bundesrat winkt Apothekenreform durch

Gesundheitsminister Spahn während der Debatte zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege im Bundestag. Die Reaktionen sind zwiespältig.

„Beitragstöpfe geplündert“

Kritik an Spahns Versorgungsgesetz hält an