Anke Thomas

Redakteurin
Gesundheitspolitik
Mit kruden Versprechen wie die Kontrolle zurückerhalten zu wollen, warb der jetzige Premierminister Boris Johnson für den Brexit, in dessen Zuge viele Ärzte das Land verließen – wie auch Barbara Hunsinger.

Bye-Bye Britannia

Nach dem Brexit folgte Hunsingers Exit

Wünschen ist ein Leichtes

Kommentar zur Impfstoffbestellung

Wünschen ist ein Leichtes

Die VV der KV Rheinland-Pfalz fordert: Praxen sollen Impfstoff nach dem anfallenden Bedarf ohne Vorbestellungen über die Apotheken bestellen und beziehen können.

Rheinland-Pfalz

KV-Vertreter fordern: Weg mit Regressen bei Impfstoffen!

Markus Söder, Ministerpräsident von Bayern will, dass sich alle bayerischen Bürger schnell auf SARS-CoV-2 in der Arztpraxis testen lassen können.

Bayern

Neue GOP zu Corona-Tests für Jedermann

Auch in Rheinland-Pfalz gibt es viel zu wenige Ärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst. Die Kammer fordert die kommunalen Arbeitgeber auf, endlich einen Tarifvertrag einzuführen.

Kritik der Kammer

Diskussion um ÖGD-Quote in Rheinland-Pfalz

Friedemann Neuhaus übergibt Faceshields an Dr. Birgit Schulz, Leiterin der von der KV Rheinland-Pfalz betriebenen Allgemeinmedizinischen Praxis am Campus der Uniklinik Mainz.

Projekt „MakersVsVirus“

Faceshields aus dem heimischen 3D-Drucker

Im letzten Jahr fand derDeutsche Ärztetag in Münster statt. 2020 sollte die Kammer Rheinland-Pfalz Gastgeber sein. WegenCorona wurde alles abgesagt.

Dr. Günther Matheis im Interview

Welche Folgen der abgesagte Ärztetag hat

Affront gegen Ärzte

Kommentar zum Aus der Tele-AU

Affront gegen Ärzte

Wer krank ist und eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung braucht, muss ab 20. April wieder in die Arztpraxis kommen.

GBA-Beschluss

Aus für AU per Telefon

Erneut beanstandet Kassenaufsicht Verträge.

Baden-Württemberg

Honorarvertrags-Clinch mit Kassenaufsicht geht weiter

Viele Ärzte und Psychotherapeuten üben Kritik an den neuen Zuschlagsziffern zur telefonischen Beratung. Die KBV verteidigt: Telefonische Beratung soll die Ausnahme bleiben.

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Bei der reinen Telefonsprechstunde können Ärzte nur sehr bedingt Leistungen abrechnen. Im finanziellen Schutzschirm werden explizit aber nur Fallzahlrückgänge erwähnt.

COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz

Breiter finanzieller Schutz für Praxen in der Corona-Pandemie

Wirtschaft und Corona

Bundesarbeitsminister kündigt Gesetzentwurf an