„ÄrzteTag“-Podcast

Die „Methode Spahn“

Unser neuer Podcast „ÄrzteTag“: Diesmal reden Anno Fricke und Thomas Hommel, Hauptstadtkorrespondenten der „Ärzte Zeitung“, darüber, wie ein junger ehrgeiziger Minister namens Jens Spahn das Gesundheitssystem anpackt und verändern will.

Von Anno Fricke und Thomas Hommel und Denis Nößler Veröffentlicht: 20.12.2019, 04:55 Uhr
Die „Methode Spahn“

Die „Ärzte Zeitung“ gibt es nun auch zum Hören – in unserem täglichen Podcast.

© Jens Jensen - stock.adobe.com

20 Gesetze in 20 Monaten - kaum ein Bundesminister steht derzeit so sehr im Rampenlicht wie der Chef des Gesundheitsressorts, Jens Spahn (CDU). Die Hauptstadtkorrespondenten der „Ärzte Zeitung“, Anno Fricke und Thomas Hommel, blicken auf ein turbulentes Spahn-Jahr zurück - auf Erfolge und Niederlagen. Und sie reden über die Methode Spahn, wie ein junger ehrgeiziger Minister ein ganzes System anpackt und verändern will (Dauer: 23:11 Minuten).

Lesen Sie dazu:
Mehr zum Thema

Nachrichten zum Hören

„ÄrzteTag“ – Hören, was wichtig ist

„Ärztetag“-Podcast

Schmerzmedizin – daran hakt die Versorgung

„Ärztetag“-Podcast

Was junge Onkologen beruflich alles machen können

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jens Spahn – Harter Hund an Laschets Seite

Porträt

Jens Spahn – Harter Hund an Laschets Seite

„SARS-CoV-2 in Differenzialdiagnose einbeziehen!“

RKI rät Ärzten

„SARS-CoV-2 in Differenzialdiagnose einbeziehen!“

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden