Hilfe für Flüchtlinge

Gerichte bei Diabetes mellitus

Welchen Nährwert in Kalorien (kcal), Broteinheiten (BE) und Kohlenhydrat-Einheiten (KE) haben typische Mahlzeiten aus den Herkunftsländern der Flüchtlinge? Unsere Beispiele zum Download geben eine Orientierung. Das erleichtert die Berechnung des Insulin-Bedarfs.

Veröffentlicht: 16.09.2019, 16:56 Uhr
Gerichte bei Diabetes mellitus

© Ärzte Zeitung

Viele Flüchtlinge ernähren sich in Deutschland wie in ihren Herkunftsländern. Das erleichtert den Umgang eines Flüchtlings mit seinem Diabetes.

Insulinbehandelte Typ-1- und Typ-2-Diabetiker sollten die Zusammensetzung der Lebensmittel kennen und den Gehalt an Kohlenhydrat-Einheiten (KE) oder Broteinheiten (BE) abschätzen können. Nur dann können sie die richtige Insulindosis berechnen, die den Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit einigermaßen konstant hält.

Für die vier Haupt-Herkunftsländer wurden im Rahmen der Aktion „Gesünder unter 7“ für typische Gerichte kcal, BE und KE ermittelt. Für Syrien, Afghanistan, Irak und Eritrea sind jeweils ein typisches Frühstück, Mittag- und Abendessen aufgeführt – mit BE, KE und kcal. Zum Download anklicken.

Gerichte bei Diabetes mellitus

Gerichte aus Afghanistan

© Ärzte Zeitung


Rezepte Flüchtlinge Afghanistan (2002 kB)


Gerichte bei Diabetes mellitus

Gerichte aus Eritrea

© Ärzte Zeitung


Rezepte Flüchtlinge Eritrea (1967 kB)


Gerichte bei Diabetes mellitus

Gerichte aus Irak

© Ärzte Zeitung


Rezepte Flüchtlinge Irak (2001 kB)


Gerichte bei Diabetes mellitus

Gerichte aus Syrien

© Ärzte Zeitung


Rezepte Flüchtlinge Syrien (1970 kB)


Gerichte bei Diabetes mellitus

Gerichte aus Deutschland

© Ärzte Zeitung


Rezepte Deutschland (2025 kB)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Immer mehr Platzwunden vom Handy

Kopf-Hals-Verletzungen

Immer mehr Platzwunden vom Handy

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Europäische Myokardinfarkt-Leitlinie in der Diskussion

EXCEL-Studie: Bypass oder Stent?

Europäische Myokardinfarkt-Leitlinie in der Diskussion

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden