Herzstiftung stellt eine Million Euro zur Verfügung

Jetzt um Forschungsförderung zu COVID-19 bewerben!

Veröffentlicht: 02.04.2020, 15:17 Uhr

Frankfurt/Main. Zur Erforschung der Zusammenhänge von COVID-19 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellt die Deutsche Herzstiftung eine Million Euro zur Verfügung. Bewerbungen von Wissenschaftlern – sowohl aus individuellen Arbeitsgruppen als auch Forschungsverbünde mehrerer akademischer Einrichtungen – können ab sofort bis zum 20. April eingereicht werden, berichtet die Herzstiftung. Das Forschungsvorhaben sollte den Zeitraum von zwei Jahren nicht überschreiten. Teilnahmeberechtigt sind in Deutschland tätige Wissenschaftler.

Der Fokus liege auf patientennahen Forschungsprojekten, die kurzfristig die speziellen Risiken der Virusinfektion gerade für Menschen mit Herz- und Kreislauferkrankungen adressieren und zeitnah zu umsetzbaren Ergebnissen führen. Besonders gefördert würden Initiativen mit dem Ziel der Ursachenforschung, der Prävention oder der Therapie der COVID-19-Viruserkrankung bei herzkranken Menschen in allen Altersstufen.

Erste Analysen deuten darauf hin, dass eine Infektion mit SARS-CoV-2 bei vorbestehenden Herzschädigungen eine ungünstige Prognose hat, aber auch zu einer prognostisch bedeutsamen Schädigung des Herzens führen kann. Daher herrsche „bei Menschen mit angeborenen und erworbenen Herz- und Kreislauf-Erkrankungen sowie bei Behandlern derzeit große Verunsicherung über Risiken und zu ergreifende Maßnahmen“, heißt es in der Mitteilung.

Weitere Informationen zur Bewerbung: www.herzstiftung.de/COVID-19-Projektfoerderung.html

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden