Personalie

Neuer Chefarzt in der Klinik für Innere Medizin I am Klinikum Chemnitz

Veröffentlicht:
Professor Karim Ibrahim ist seit Anfang Oktober neuer Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I am Klinikum Chemnitz.

Professor Karim Ibrahim ist seit Anfang Oktober neuer Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I am Klinikum Chemnitz.

© Klinikum Chemnitz

Chemnitz. Professor Karim Ibrahim ist seit Anfang Oktober neuer Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I am Klinikum Chemnitz. Er verantworte damit jetzt den gesamten Bereich Kardiologie, Angiologie und kardiologische Intensivmedizin, teilte das Krankenhaus in Chemnitz mit. Das Klinikum Chemnitz ist neben den beiden Universitätsklinika in Dresden und Leipzig einer der drei Maximalversorger in Sachsen.

„Bereits seit einigen Jahren bauen wir in Chemnitz die Herzmedizin in den drei Säulen interventionelle Kardiologie, invasive Rhythmologie und kardiovaskuläre Bildgebung kontinuierlich aus“, so der 47-Jährige. „Den damit verbundenen Herausforderungen stelle ich mich gern.“

Einen weiteren Schwerpunkt wolle der neue Chefarzt bei der Ausbildung des Mediziner-Nachwuchses setzen.

Ibrahim war im Juni 2019 aus dem Universitätsklinikum Dresden, wo er kommissarisch die medizinische Versorgung sowie Lehre und Forschung der Kardiologie im Herzzentrum Dresden geleitet hat, ans Klinikum Chemnitz gekommen. Als Chefarzt folgt er auf Professor Johannes Schweizer, der die Klinik für Innere Medizin I zwanzig Jahre lang geführt und von Juli 2019 bis Oktober 2021 zusätzlich als Ärztlicher Direktor am Klinikum gewirkt hat. (sve)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Die Niere hält nicht ewig stand

© Astra Zeneca

ckd-erkennen.de

Die Niere hält nicht ewig stand

Anzeige | AstraZeneca GmbH
Was die neuen ESC-Leitlinien bedeuten

© Novartis Pharma GmbH

HFrEF-Basistherapie

Was die neuen ESC-Leitlinien bedeuten

Anzeige | Novartis Pharma GmbH
Neue Erkenntnisse zur Therapie der Herzinsuffizienz

kardiologie.org

Neue Erkenntnisse zur Therapie der Herzinsuffizienz

Anzeige | Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Deutschland und Lilly Pharma Deutschland
Neue Therapiekonzepte bei chronischer Herzinsuffizienz

kardiologie.org

Neue Therapiekonzepte bei chronischer Herzinsuffizienz

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Konnektor adé?

Lauterbach will smartphone-basierte IT-Struktur für Arztpraxen

Ampel-Pläne

Ab April sollen Kassen für Corona-Impfungen zahlen