Personalie

Virchowbund: Von Schütz bleibt Landeschefin in Mecklenburg-Vorpommern

Veröffentlicht:
Virchowbund: Von Schütz bleibt Landeschefin in Mecklenburg-Vorpommern

© [M] KV Mecklenburg-Vorpommern

Grimmen. Die künftige KV-Vorstandsvorsitzende Angelika von Schütz ist erneut zur Vorsitzenden der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern im Virchowbund gewählt worden. HNO-Ärztin von Schütz hat dieses Amt bereits seit 2014 inne.

Auch ihre Stellvertreter Dr. Frank-Peter Giers, praktischer Arzt in Grimmen, und Matthias Träger, Orthopäde in Neubrandenburg, wurden in ihren Ämter bestätigt.

Die in Grimmen niedergelassene von Schütz sieht die Zusammenarbeit von niedergelassenen Haus- und Fachärzten in den vergangenen Jahren in Mecklenburg-Vorpommern deutlich verbessert. "Diese Vertrauensbasis müssen wir stärken. Wir dürfen uns auch durch die Politik nicht spalten lassen", sagte von Schütz.

Die HNO Ärztin ist seit 2016 stellvertretende Vorsitzende der KV Mecklenburg-Vorpommern. Wie berichtet wurde sie kürzlich zur Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt tritt sie im Januar 2023 an. (di)

Mehr zum Thema
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Epidemiologisches Bulletin

Corona-Pandemie führte zu Rückgang darmpathogener Erreger