Beginnt die MS im Dünndarm?

Im Dünndarm werden wohl "Schläfer-T-Zellen" aktiviert, die eine MS triggern. Jetzt sind Forscher auf der Suche nach dem Auslöser – und haben Keime im Verdacht. mehr »

Wie die Neurologie von der Flüchtlingskrise profitiert

Migranten sind für Europa eine Herausforderung, doch sie bringen auch neue Erkenntnisse: Mediziner können durch Zuwanderer erforschen, wie Gene und Umwelt mit neurologischen Krankheiten zusammenhängen. mehr »

Hausbesuche bringen wohl mehr Honorar

Beim GKV-Spitzenverband gilt als ausgemacht, dass die Ärzte für eine Ausweitung der Mindestsprechzeiten nur sparsam honoriert werden sollen. Das Honorarsystem soll keine Gelddruckmaschine für Ärzte sein. Eine Ausnahme könnte es geben: Hausbesuche. mehr »
Fussball-WM 2018

Ärzte Zeitung am Ball

Wir begleiten die WM mit Berichten rund um den Ball, Bewegung und Gesundheit. Außerdem gibt es ein Kicktipp-Spiel. Machen Sie mit!

Der Trend zur Knieprothese

Bundesweit werden immer mehr künstliche Kniegelenke eingesetzt - zunehmend auch bei Jüngeren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht, so die Bertelsmann-Stiftung. Die Autoren vermuten finanzielle Gründe dahinter. mehr »

Budgetdeckel lüften! Vorstoß von Garg erntet gemischtes Echo

Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg setzt bei der Gesundheitsministerkonferenz einen Akzent. Sein Vorstoß zur Entbudgetierung bleibt indes nicht unwidersprochen. mehr »

Ärztemangel - alles nur ein Verteilungsproblem?

Müssen mehr Ärzte ausgebildet werden, um die Versorgung langfristig zu sichern – oder genügt es, die Fehlverteilung zu beseitigen? Die Akteure sind unterschiedlicher Auffassung. mehr »

Demenzrisiko steigt ab einem Blutdruck von 130 mmHg

Schon bei einem hochnormalen Blutdruck haben Menschen im mittleren Alter ein erhöhtes Risiko auf Demenz - ab 150 mmHg steigt es sogar noch stärker an. mehr »

Antikoagulation – hohes Alter per se ist keine Kontraindikation

Die FORTA-Liste hilft Ärzten bei Verordnungen. Der medizinische Fortschritt macht regelmäßig Aktualisierungen nötig – wie der Erfinder des Konzepts, Professor Martin Wehling, anhand der Antikoagulation verdeutlicht. mehr »

Nutzen von Bauchaorten-Aneurysma-Screening fraglich

Ein Bauchaorten-Aneurysma-Screening von Männern über 65 Jahren hat einer aktuellen Registerstudie zufolge keinen wesentlichen Einfluss auf die krankheitsbezogene Mortalität. mehr »

Sieben Forderungen sollen Modelprojekt ARMIN voran bringen

Bereits seit 2014 läuft die Arzneimittelinitiative "ARMIN" in Sachsen und Thüringen. Die Beteiligten des Modellprojekts haben jetzt Bilanz gezogen und sieben Forderungen an die Politik übergeben. mehr »

Uniklinik wegen Homöopathie in der Kritik

Mit ihrer Forderung, den Heilpraktikerberuf abzuschaffen, hat der "Münsteraner Kreis" bundesweit Aufsehen erregt. Jetzt gehen die Freunde der reinen Wissenschaft die Münchener Universitätsmedizin an. mehr »

Pharma legt für Ärzte die Latte hoch

Raus aus der Versorgung, stattdessen Karriere in der Industrie? Chancen und Anforderungen an junge Ärzte stellte ein Pharma-Manager auf dem Fakultätentag in Mainz vor. mehr »

Der spröde Charme von Watutinki

Der deutsche WM-Tross ist vor dem Spiel gegen Schweden nach Sotschi gereist. Die Kernunterkunft in Watutinki ist vorübergehend verwaist – und gleicht ohnehin eher einer Jugendherberge. mehr »