Der Transgender-Trend

Paradigmenwechsel? Transsexuelle lassen sich sogar selbstbewusst für den "Playboy" ablichten. Psychiater warnen aber vor einem Geschlechtsdysphorie-Hype unter Jugendlichen. mehr »

Deshalb gibt's immer mehr Parkinsonkranke

Die absolute Zahl der weltweiten Parkinsonkranken hat sich seit 1990 mehr als verdoppelt. Forscher haben eine Vermutung, warum der Anstieg in manchen Ländern so stark ist. mehr »

Das Brexit-Brimborium

Unser Londoner Blogger Arndt Striegler hat alle Tests bestanden und ist nun britischer Staatsbürger. Doch auch als Passinhaber ist er sich sicher: Die Briten werden nach dem EU-Ausstieg nicht besser dastehen als vorher. mehr »

Digitalisierungsreport 2018

App auf Rezept, Chancen und Grenzen digitaler Versorgungsmodelle, wo geht die Reise hin? Ihre Meinung ist gefragt beim zweiten Digitalisierungsreport von DAK Gesundheit und Springer Medizin/"Ärzte Zeitung"!
 
Meinung

Profi-Cannabis-Tester gesucht!

Wein- und Bierkenner gibt es schon lange – jetzt will der kanadische Gras-Vertreiber AHLOT Cannabis-Connaisseure einstellen. mehr »

Ärzte und BZgA starten Organspende-Aktion

Ärzte sind wichtige Ansprechpartner für die Menschen in Deutschland, wenn es um die Organspende geht. Das geht aus einer Umfrage hervor. mehr »

Ex-AOK-Chef will Zwergkassen abschaffen

Zentrenbildung bei Kliniken fordern, aber mit Zwergkassen arbeiten? Der frühere AOK-Chef Wilfried Jacobs plädiert für eine Konsolidierung bei Kassen. mehr »

Wie sich das Schlaganfall-Risiko noch besser abschätzen lässt

Bei Patienten mit nicht kontinuierlichem Vorhofflimmern kann eine Einbeziehung von P-Wellen-Eigenschaften die Score-Vorhersagekraft verbessern, so eine Analyse. mehr »

Die Unterscheidung zwischen "gesund" und "krank" ist schwer

Normaler Befund, noch normal – oder sicher pathologisch? Ein streitbarer Präventionsmediziner weist auf die Probleme der Kategorisierung in "gesund" und "krank" hin. mehr »

Wie bei Rheuma Remission erreicht wird

Die neue Therapie-Leitlinie bei Rheuma definiert die Remission strenger als bisher. Dennoch könnten bis zu 70 Prozent der Patienten binnen einem Jahr beschwerdefrei werden, sagt Erstautor Professor Christoph Fiehn im Interview. mehr »

Wie eine App Patienten steuert

Taugt ein KI-gestütztes digitales Diagnosesystem zur Patientensteuerung in der Notaufnahme? Eine Studie soll darüber Auskunft geben. mehr »

Adalimumab-Wettbewerb auf neuer Stufe

Das weltweit umsatzstärkste Medikament Humira® (Adalimumab) hat um Mitternacht den Patentschutz verloren. Das führt zu einem harten Wettbewerb auf dem Arzneimittelmarkt. mehr »

Start-ups suchen oft Rat zu Regulierung

Die neue EU-Medizinprodukteverordnung stuft mehr Gesundheits-Apps in höhere Risikoklassen ein als bisher. Start-ups bereitet das Kopfzerbrechen. Ein staatliches Innovationsbüro könnte die Lösung sein. mehr »

Klimawandel macht Bier teurer

Steigende Meere, vermehrte Wetterextreme – der Klimawandel treibt den Preis des Gerstensafts hoch. Manche frohlocken dagegen, denn der Bierkonsum könnte zurückgehen. Doch wie kommt es überhaupt zum Preisanstieg? mehr »