Deutsche haben Angst vor Hautkrebs – und Falten

Eine Umfrage hat ergeben, wie wichtig den Bürgern der UV-Schutz ist. Insbesondere aus Angst vor Karzinomen der Haut schmieren die Deutschen sich fleißig ein – und bekommen trotzdem Sonnenbrand. mehr »

Ärzte und Kassen einigen sich auf TSVG-Umsetzung

Weißer Rauch aus dem Bewertungsausschuss: Am Mittwochabend haben Krankenkassen und Vertragsärzte die Eckpunkte zur Umsetzung des TSVG beschlossen, etwa zur extrabudgetären Vergütung offener Sprechstunden. mehr »

Ansparphase bei den Kassen ist beendet

Die Finanzreserven in der Gesetzlichen Krankenversicherung sind im Vorjahresvergleich leicht gesunken. Der Gesundheitsminister sieht weiter Spielräume für mehr Leistungen oder finanzielle Entlastung der Mitglieder. mehr »

Zu viel Alkohol geht auf die Hoden

Je höher der Alkoholkonsum, umso kleiner sind die Hoden junger Männer, haben italienische Forscher festgestellt. Doch was ist Ursache, was Wirkung? mehr »

Grünes Licht für höhere Pflege-Löhne

Die Pflegekräfte in Deutschland dürfen eine bessere Bezahlung erwarten: Das Bundeskabinett hat den staatlichen Eingriff in die Entwicklung der Pflege-Löhne durchgewunken. mehr »
Meinung

Neue Antibiotika-Kampagne gestartet

Die WHO ist besorgt über die wachsenden Antibiotikaresistenzen: Diese drohen viele Jahre des medizinischen Fortschritts zunichte zu machen. Eine neue Kampagne soll helfen. mehr »

Eine Chance, Medizin neu zu denken

Beim frühzeitige Detektieren von Erkrankungen "stehen wir vor einem echten Paradigmenwechsel", sagt Andreas Gerber, neuer Deutschlandchef von Janssen, im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung". mehr »

26 priorisierte Empfehlungen für Hausärzte

Für Hausärzte gibt es seit dieser Woche eine neue Leitlinie: Sie soll vor „Über- und Unterversorgung“ schützen. Die Empfehlungen sind jedoch nicht neu. mehr »

Gefahr für die Niere?

Patienten mit vermehrter Oxalatausscheidung scheinen einer US-Studie zufolge ein erhöhtes Risiko für die Progression einer chronischen Niereninsuffizienz und ein terminales Nierenversagen zu haben. mehr »

Wortwahl beeinflusst Therapieentscheidung

Patienten lassen sich bei der Entscheidung für oder gegen eine Rotatorenmanschetten-Op stark von ärztlichen Formulierungen beeinflussen. Dabei macht es einen Unterschied, ob der Arzt das Glas als „halb voll“ oder „halb leer“ beschreibt. mehr »

Nicht mehr besessen vom Essen

Mit Essen gegen Essanfälle: Binge Eating-Patienten hilft ein Training, das sie per Expositionstherapie direkt mit dem Verlangen konfrontiert. Der Erfolg ist vielversprechend. mehr »

Robotikpreis für autonomen Bakterienkiller

Der Weltrobotikverband prämiert einen Klinikdesinfektionsroboter als Exempel für die Know-how-Synthese von Robotik und Medizin. mehr »

Videobrille lenkt von Op-Angst ab

Angst vor der Operation? Mit der HappyMed-Videobrille erleben Patienten die Behandlung entspannter, benötigen weniger Narkosemittel und das Personal wird entlastet. mehr »

Zwei EBM-Ziffern zur Verhütung angepasst

Für die Empfängnisverhütung sind die Krankenkassen jetzt länger zahlungspflichtig. Aufgrund der neuen Rechtslage sind zwei EBM-Ziffern geändert worden. mehr »

Auf- und Abstieg eines großen Internisten

Friedrich Theodor Frerichs gilt Internisten als Begründer ihrer Disziplin. Zu seinem 200. Geburtstag widmet ihm das Berliner Medizinhistorische Museum eine Ausstellung. mehr »

Zitternde Merkel sorgt für Aufsehen

Ihr Zitteranfall beim Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten wirft Fragen zum Gesundheitszustand von Kanzlerin Angela Merkel auf. Ärzte schätzen den Vorfall ein. mehr »