TSVG-Dialog mit offenem Ende

Jens Spahn (CDU) und Vertreter der Ärzteschaft haben beim mit Spannung erwarteten Dialog in Berlin die Klingen gekreuzt. Am Ende blieben Perspektiven für Kompromisse. mehr »

Suizidgefahr – Warnhinweis für die Pille

Die Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden sind in Deutschland weit verbreitet. Auf mögliche Folgen für die Psyche sollen Anwenderinnen künftig verstärkt hingewiesen werden. mehr »

Impfmuffel gefährden globale Gesundheit

Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. mehr »

Varizellen-Impfung – ein Segen für Kinder

Seit 2004 wird allen Kindern die Impfung gegen Windpocken empfohlen. Der Schutz ist eine Erfolgsgeschichte: Die Krankheit wurde zurückgedrängt und mögliche schwere Komplikationen werden vermieden. mehr »

So viel Zucker pro Tag darf's sein

Die Auswertung von Fachstudien ist eindeutig genug, um eine konkrete Obergrenze für den täglichen Zuckerkonsum festzulegen. Drei Fachgesellschaften haben sich nun auf eine Menge geeinigt. mehr »
Meinung

Schneller über GKV-Leistungen entscheiden

Oft dauert es Jahre, bis im GBA entschieden ist, ob neue Untersuchungsmethoden und Therapien von den Kassen bezahlt werden. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe mahnt an, aufs Tempo zu drücken. mehr »

DEGAM fürchtet Rolle rückwärts

Es hakt bei der Umsetzung des Masterplans. Die Fachgesellschaft DEGAM will verhindern, dass zentrale Reformziele verwässert werden. mehr »

Länder wollen selbst entscheiden

Qualitätsvorgaben des Gemeinsamen Bundesausschusses sind für viele Länder eher Empfehlungen. Den besten Weg zwischen Wohnortnähe und bestmöglicher Versorgung in Zentren hat bislang noch niemand gefunden. mehr »

Krebsrisiko trotz falsch-positivem Befund

Auch wenn sich ein auffälliger Befund beim Mammografie-Screening als Fehlalarm erweist, ist das Risiko für ein Mammakarzinom dauerhaft höher als nach Normalbefund. Das gilt besonders bei wiederholt falsch-positivem Ergebnis. mehr »

So lassen sich Impf-Granulome lindern

Juckende Granulome nach einer Impfung mit Aluminium-(Al)-enthaltenden Impfstoffen traten in einer Studie bei einem Prozent der geimpften Kinder auf. Wie lassen sich die Symptome am besten lindern? mehr »

Heißes Klima verstärkt die Insulinwirkung

Diabetiker auf Reisen müssen sich auf veränderte Insulin-Wirkungen unter verschiedenen Klimabedingungen einstellen, bestätigt eine Studie. mehr »

Praxisgemeinschaften contra neues Prüfinstrument in Lippe

Die KV Westfalen-Lippe will ein neues Verfahren zur Plausibilitätsprüfung umsetzen. Der „Arbeitskreis Pro-Arzt“ moniert, dass Altfälle wie bisher abgewickelt werden. mehr »

Gleiche Rx-Arzneipreise in jeder Apotheke!

Die Standesvertretung der Apotheker beharrt auf gleichen Preisen für verschreibungspflichtige Medikamente – egal, ob diese von einer deutschen Vor-Ort-Apotheke oder einer Versandapotheke im EU-Ausland verkauft werden. mehr »

KV will Steuerbefreiung regulieren

Ehrenamtliche Tätigkeiten in der KV sind nicht immer umsatzsteuerbefreit. Die KV Westfalen-Lippe will ihre Entschädigungsordnung daher ändern. mehr »

Zu wenig Zucker ist kein Verstoß

Der Ärger einer kleinen Bio-Limonadenfirma über den Mahnbescheid einer lokalen Behörde zieht weite Kreise: Nun sollen alle Regeln für den Zuckergehalt von Lebensmitteln auf den Prüfstand. mehr »

Daran starb Karl der Große

Karl der Große führte Kriege quer über den Kontinent. Sein großes Reich erstreckte sich von der Elbe bis Spanien. Am Ende könnte eine Lungenentzündung den mächtigsten Mann des Mittelalters niedergestreckt haben, meinen Wissenschaftler. mehr »