"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »

Lauterbach will Erstkontakte extra vergüten

"Erstkontakte sollen sich lohnen": Mit einem Sonderbudget für Erstkontakte bei Fachärzten will der SPD-Gesundheitspolitiker Professor Karl Lauterbach Ungerechtigkeiten bei der Terminvergabe beseitigen. mehr »
Fussball-WM 2018

Ärzte Zeitung am Ball

Wir begleiten die WM mit Berichten rund um den Ball, Bewegung und Gesundheit. Lesen Sie, was nicht nur Fans bewegt.

Hybrid-DRG soll sektorübergreifende Versorgung befeuern

An der sektorübergreifenden Versorgung wurde viel herumgedoktert. Ein Kernelement - die einheitliche Vergütung - fehlt noch. Die Gesundheitsweisen haben eine Idee, die überzeugend klingt. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »

Alle Bürger sollen gleich gut leben können

Bürger in ländlichen Regionen fühlen sich häufig abgehängt, weil es vielerorts etwa immer weniger Geschäfte und Arztpraxen gibt. Das soll sich nun ändern – mit einer Kommission. mehr »

Was das Progressionsrisiko bei Barrett-Ösophagus erhöht

Wissenschaftler aus den USA haben mehrere Faktoren für das Progressionsrisiko von Barrett-Läsionen identifiziert. Stärkster Faktor war das Vorliegen einer Dysplasie. mehr »

Wie Zucker und die Schlafkrankheit zusammenhängen

Forscher des DKFZ haben herausgefunden, wie die Erreger der Schlafkrankheit sich vor dem Immunsystem verstecken. Bei der Tarnung spielt Zucker eine entscheidende Rolle. mehr »

Überlebensvorteil mit Albumin

Patienten mit einer dekompensierten Zirrhose profitieren von einer zusätzlichen Langzeitbehandlung mit Humanalbumin. Wie aus der ANSWER-Studie hervorgeht, leben die Patienten länger als unter Standardbehandlung. mehr »

Oft wird gechattet mit dem Arzt

Das bundesweit beachtete Telemedizin-Modellprojekt DocDirekt in Baden-Württemberg kommt gut an, berichtet die KV. Besonders Männer nutzten das Angebot zur Fernbehandlung bisher. mehr »

Schon 900 Kinderärzte nutzen PädExpert

Über die Regelversorgung sind telemedizinische Anwendungen bislang kaum in der Realität angekommen. In Selektivverträgen dagegen gibt es durchaus einige Erfolgsgeschichten – etwa das Telekonsiliarsystem PädExpert. mehr »

Digital-Turbo ist alternativlos

Effizienz, Innovationsfreude, Vernetzung – das fordert der Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft für das deutsche Gesundheitswesen. Und setzt große Hoffnungen in die Digitalisierung. mehr »

Mit Vaginalsekret das Immunsystem stimulieren

Neuer Trend im Ausland: Kaiserschnitt-Kinder werden kurz nach der Geburt mit dem Vaginalsekret der Mutter eingerieben. Das soll den Neugeborenen beim Aufbau des Immunsystems helfen. Erwiesen ist der Erfolg nicht, warnen Ärzte. mehr »