Notfallpläne heiß ersehnt

Eine neue Hitzewelle hält Deutschland in Atem. Ärzte schlagen Alarm: Die Versorgung ist nicht auf solche Extremsituationen vorbereitet – ein Aktionsplan muss her! mehr »

Böser Bambusbecher?

Nachhaltig, umweltfreundlich, ein Naturprodukt: Produzenten loben ihre Bambustrinkbecher in höchsten Tönen. Anders sieht es die Stiftung Warentest. mehr »

Brustschmerzen selten Krebs-Hinweis

Bei Frauen mit isoliertem Brustschmerz können sich Ärzte in der Regel eine aufwendige Tumordiagnostik sparen. Das geht aus einer kanadischen Analyse hervor. mehr »

12 Fortbildungen in 60 Tagen

Unsere Sommerakademie bietet zu 12 Themen kompakte Berichte als Serie mit Abrechnungstipp. Mit dem CME-Paket lassen sich 28 Punkte sammeln. Steigen Sie bis 31.8. ein!

Meinung

Sachverständiger sieht "Schützengräben"

Aus der Kritik an Spahns geplanter Notfall-Reform hört der oberste Gesundheitsweise vor allem Sektoregoismen heraus. Der Hartmannbund rät unterdessen zur Besonnenheit und der Marburger Bund äußert Zweifel an den INZ. mehr »

Britische Ärzte sind alarmiert

Mit Boris Johnson führt nun ein bekennender EU-Gegner Großbritannien. Ärzte auf der Insel warnen vor einem No-Deal-Brexit, der „Gift für das Gesundheitswesen“ wäre. mehr »

„Wer macht was in der Notfallversorgung?“

Die Ärztekammern müssen auch künftig bei der Gestaltung der Notfallversorgung eine Rolle spielen, fordert ÄKWL-Präsident Windhorst. Ihn ärgert, dass die Kammern bei der geplanten Reform außen vor bleiben. mehr »

Ist es das Herz?

Von einer Dyspnoe unklarer Genese sind im Alter viele Menschen betroffen. Den Ursprung vor allem in einer eingeschränkten Herzfunktion zu suchen, scheint nicht zielführend zu sein. mehr »

Viel weniger Hepatitis-Patienten in Kliniken

3860 Patienten mit einer Virushepatitis-Erkrankung wurden 2017 im Krankenhaus vollstationär behandelt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts sank die Zahl binnen zehn Jahren um fast die Hälfte. mehr »

Aszites-Punktion stets indiziert!

Bei drei von vier Patienten mit Aszites ist dieser durch eine Lebererkrankung verursacht. Zu dieser und weiteren Komplikationen der Leberzirrhose sind neue Empfehlungen vorgestellt worden. mehr »

Missbrauch-Skandal zieht Kreise

An der Homburger Uniklinik könnten weit mehr Kinder missbraucht worden sein als bisher bekannt. Das Klinikum hat Konsequenzen gezogen. Die könnten auch den Chef der Kinderpsychiatrie treffen. mehr »

„Ohne Arzt-Praxen“ unter MFA-Führung

In zwei Gemeinden sollen in Kürze die ersten "Ohne Arzt-Praxen" starten. Diese werden von Medizinischen Fachangestellten geführt, der Arzt wird nur per Televisite zugeschaltet. mehr »

Direkter Kontakt bleibt Goldstandard

Telemedizinische Anwendungen helfen Ärzten, Zeit zu sparen. Auch Patienten profitieren. Hausarzt Dr. Ulrich von Rath aus Travemünde probiert gerne aus, welche Anwendungen tatsächlich unterstützen. mehr »

Als ein Urteil Schmerzpatienten neue Hoffnung brachte

Ein Urteil des Kölner Verwaltungsgerichts erwies sich vor fünf Jahren als Meilenstein für den schmerztherapeutischen Einsatz von Cannabis. mehr »