Erhöhtes Krebsrisiko durch Kuhmilch und Rindfleisch?

Forscher sind krebsauslösenden Agenzien auf der Spur, die in Milch und Rindfleisch stecken. Sie sind dadurch wohl auch auf den Grund gestoßen, warum Stillen das Krebsrisiko senkt. mehr »

Homöopathie-Ausschluss für CME-Punkte?

Werden in Berlin künftig keine CME-Punkte mehr für Fortbildungsveranstaltungen zur Homöopathie vergeben? Die Diskussion darüber läuft noch. mehr »

Dort, wo die Folgekoloskopie nötig ist, erfolgt sie oft nicht

Bei der Nachsorge von Patienten nach Screening-Koloskopien besteht eine erhebliche Über- und Unterdiagnostik - je nach Adenomtyp, so Daten der KolosSal-Studie. mehr »
Meinung

Eckpunkte für Morbi-RSA tatsächlich noch vor Weihnachten?

Der Zeitplan zur Reform des Morbi-RSA ist kaum zu halten — da waren sich Experten beim "Health 2018"-Kongress einig. mehr »

Ärzte in Berlin wählen Kammer neu

Die Kammerwahl in Berlin ist angelaufen, doch die Gewichte haben sich im Vergleich zum letzten Urnengang verschoben. Der Ausgang der Wahl gilt als unvorhersehbar. mehr »

"Wir haben das Modell, das Spahn sucht"

Buurtzorg ist der niederländische Begriff für ein Pflegemodell, das mittlerweile auch in Deutschland Fuß fasst: Pflegebedürftige sollen wieder aktiviert werden, ein Netz aus Nachbarschaft, Freunden und Familie hilft dabei. mehr »

Umfrage offenbart Versorgungsdefizite bei Ovarial-Ca

Die weltweite "Every Woman Study" macht grundlegende Probleme bei der Diagnose von Ovarialkrebs sowie der Versorgung deutlich – auch in Deutschland. mehr »

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Oft lohnt eine sofortige Therapie beim ersten Epilepsie-Anfall

Jüngere Patienten profitieren auch dann von einer sofortigen Antikonvulsivatherapie, wenn sie nach einem ersten Anfall ein geringes Rezidivrisiko haben. Denn ein weiterer Anfall hätte bei ihnen oft drastische Konsequenzen. mehr »

Ärzte stehen weiter auf Papier

Die praxisinterne Digitalisierung in der vertragsärztlichen Versorgung ist bereits relativ weit vorangeschritten. Bei der externen Kommunikation ist jedoch Papier weiterhin das bevorzugte Medium. mehr »

Verordnung zur Arztinformation liegt vor

Zwei Jahre hat das geplante Arztinformationssystem Debatten zwischen Industrie und GKV befeuert. Nun ist die Katze aus dem Sack. mehr »

Dieses Programm hilft, die Arzt-Patienten-Kommunikation zu verbessern

Ein Online-Trainingsprogramm soll Ärzte, Medizinstudenten, Pfleger und andere Gesundheitsberufe bei der Kommunikation mit Patienten in schwierigen Situationen unterstützen. mehr »

Forscher entdecken Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben

Eine Pilotstudie hat winzige Plastikpartikel in menschlichen Stuhlproben gefunden - und zwar bei Probanden weltweit. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat unterdessen eine erste Stellungnahme abgegeben. mehr »

Multiorgan-Chip hilft, Arzneien zu testen

Mit HiIfe eines Multiorgan-Chips, groß wie eine Tablettenschachtel, können Forscher analysieren, wie ein Mensch auf ein neues Medikament reagieren würde. Tierversuche könnten damit überflüssig werden. mehr »