Ärzte Zeitung, 31.03.2011

Der Ritt auf der Sanduhr

"Rocker" erblickte auf der Kölner Möbelmesse 2011 das Licht der Weltöffentlichkeit. Er hat einen Korpus aus Kunststoff und Kufen aus Holz und ist wohl das extravaganteste Schaukelpferd, das je geritten wurde.

 Seine Eltern, die Designer Nipa Doshi und Jonathan Levien, erdachten es für die Kindermöbel-Kollektion von Richard Lampert. Doch Rockers Morphologie - weißer Körper in Sanduhrform auf Kufengestell - prägt ein Design-Objekt, das nicht nur den jüngsten Patienten die Wartezeit versüßt, sondern auch im häuslichen Umfeld eine gute Figur macht.

Die Sitzschale wird nur in der Farbe Weiß angeboten. So erinnere der Schaukelstuhl, wie der Hersteller schreibt, an den Klassiker "La Chaise" des Designer-Ehepaars Charles und RayEames. Rocker ist prämiert mit dem Interior Innovation Award der imm cologne 2011. Preis: 590 Euro.

www.richard-lampert.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Offenbar liegt‘s am Bauchspeck

Wer genetisch bedingt schon als Kind zu Übergewicht neigt, hat auch ein erhöhtes Risiko für Typ-1-Diabetes. mehr »

Jahrhundert-Chance oder Anmaßung?

Darf der Mensch alles, was er kann? Wieder einmal stellt sich diese Frage, seit in den USA erfolgreich Embryonen-DNA verändert wurde. Zwei Redakteure der "Ärzte Zeitung" diskutieren das Für und Wider. mehr »

Ärzte in Barcelona haben schnell reagiert

Ärzte – vor allem Chirurgen – und Pflegefachkräfte in Barcelona und Tarragona standen nach den Terroranschlägen sofort parat. Zwölf Menschen kämpfen jedoch noch immer um ihr Leben. mehr »