Ärzte Zeitung, 11.08.2011
 

Neues für die Praxiseinrichtung

Mit flexibler Ablage alles im Blick

Mit flexibler Ablage alles im Blick

© Officeflexx

Hier findet alles seinen Platz: Blätter, Unterlagen im Quer- oder Hochformat, Röntgenbilder, Hängeregister- und Unterschriftsmappen, Zeichnungen oder Zeitschriften.

Das Ablagesystem ‚Officeflexx alpha‘ ist äußerst flexibel, die Trennelemente - Stangen, Bogen und Bügel - werden einfach in die Lochreihen auf einer Grundplatte gesteckt.

Der Bürohelfer aus poliertem Edelstahl benötigt auf dem Schreibtisch lediglich den Platz eines Ablagekorbs, hält aber den Inhalt von ungefähr sieben Ablagekörben übersichtlich und griffbereit parat.

Ein weiteres Plus: Die Unterlagen stehen so, dass man selbst zwar alles sehen und lesen kann, die gegenüber stehende Person aber nicht. Preis: ab 99,90 Euro.

www.officeflexx.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tausende HPV-Tumoren pro Jahr sind vermeidbar

Viele Krebserkrankungen in Deutschland ließen sich durch einen HPV-Schutz vermeiden, so RKI-Berechnungen. Das Institut rät zum Impfen - das könnte auch bei Jungen sinnvoll sein. mehr »

Mit Kohlenhydrat-Tagen die Insulinresistenz durchbrechen

Typ-2-Diabetiker mit schwerer Insulinresistenz können vom Prinzip einer hundert Jahre alten Haferkur profitieren. Erfahrungsgemäß sprechen 70 Prozent der Betroffenen darauf an. mehr »

Kliniken in Nordrhein sind Vorreiter beim E-Arztbrief

Der Klinikbetreiber Caritas Trägergesellschaft West zählt zu den Vorreitern des elektronischen Arztbriefes über KV-Connect. Viele Niedergelassene sind bereits angeschlossen. mehr »