Ärzte Zeitung, 09.07.2012

Panda kommt Lecks auf die Schliche

NEU-ISENBURG (eb). Klima- und Lüftungsanlagen in Praxen und Kliniken sind immer von potenziellen Effizienzverlusten durch Leckagen betroffen.

Einer Untersuchung zufolge, entspreche fast die Hälfte der pro Tag verarbeiteten Leitungen in Klima- und Lüftungsanlagen nicht den Anforderungen der DIN 24194.

Darauf weist das Messtechnik-Unternehmen TSI Airflow hin. Um potenzielle aufzuspüren, können z.B. Hausmeister auf das von TSI entwickelte mobile Messsystem PANDA (Positive and Negative Duct Accreditation) zurückgreifen, das Dichtheitsprüfungen der Leitungssysteme ermöglicht.

www.tsi.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »