Schädlicher Frühjahrsputz: Erhöhte Gefahr für Hanta-Infektionen nach "fetten Jahren"
Wer beim Frühjahrsputz Staub einatmet, setzt sich in manchen Gebieten Deutschlands einem erhöhten Infektionsrisiko aus. Forscher haben nun die Entwicklung von Hanta-Infektionen im gesamten Bundesgebiet untersucht.

Leserkommentare [1]

[08.02.2018, 11:40:44]
Dr. Diethard Friedrich 
Hanta Nephritis kaum bekannt. 
1979 selbst an der skandinavischen Version (Puumala)im Höchstsatdium III mit akutem Nierenversagen und schwerster Hämorrhagie (Thrombo 20.000) erkrankt, wurde ich nur durch die Hilfe finnischer Kollegen gerettet. Wenn ich diese Erkrankung in meiner Anamnese angebe, weiß kaum ein Arzt in Deutschland, um welche Erkrankung es sich handelt. Dabei ist sie mit Sicherheit häufiger als angenommen. Es gibt drei Stadien. Im Stadium I. sind es meist nur grippeähnliche Symptome. Kommen also in kurzer Zeit im Hochsommer fast gleichzeitig Kinder mit diesen Beschwerden in die Praxis, haben sie daheim Kontakt zu Nagern oder Urlaub in Skandinavien oder anderen waldreichen Gegenden gemacht, sollte man eine gezielte serologische Untersuchung veranlassen.Damals hatte man selbst an einer Uniklinik meine Erkrankung nicht erkannt. Allgemeine Fortbildung empfohlen. zum Beitrag »