Ärzte Zeitung, 23.02.2011

TIPP DES TAGES

Parodontose-Check bei Diabetes wichtig

Patienten mit Diabetes mellitus müssen auf das erhöhte Risiko für Parodontitis hingewiesen werden. Eine Entzündung des Zahnhalteapparates schreitet bei Diabetikern besonders schnell voran. Regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt sind daher wichtig.

Durch eine spezielle Behandlung lassen sich die Infektions- und Entzündungsquellen in der Mundhöhle reduzieren, was auch zu einer verbesserten Stoffwechseleinstellung beiträgt: Die Spiegel von Entzündungsmarkern im Blut sinken und die Wirksamkeit von Insulin nimmt zu.

Die Lebensqualität kann das deutlich verbessern. So hat ein gut versorgter Diabetiker im Mittel drei Zähne mehr als ein schlecht versorgter.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Organisationen
Spiegel (1065)
Krankheiten
Diabetes mellitus (8604)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »

Mit Geriatrietests zur Diabetestherapie à la carte

Der eine ist fit, der andere gebrechlich: Alte Menschen mit Typ-2-Diabetes brauchen individuelle Therapieformen. Ein Geriater gibt Tipps. mehr »