Ärzte Zeitung, 22.08.2011

TIPP DES TAGES

Repellents auch auf Kleidung sprühen!

Entzündete und aufgekratzte Haut nach Mückenstichen führen so manchen Patienten in diesem Jahr zum Arzt. Betroffenen kann man dabei viele Tipps geben, wie sie sich künftig vor weiteren Attacken der Insekten schützen können.

So beugt zum Beispiel der Verzicht auf Parfum und mit Duftstoffen versehenen Pflegeprodukten den Attacken vor. Auch sollte Fußschweiß vermieden werden, denn der Geruch der Zerfallsprodukte wie Ammoniak und Buttersäure lockt Mücken an.

Und nicht nur die freiliegende Haut sollte mit Repellents eingesprüht werden, sondern auch die Kleidung. Denn Mücken können sogar durch dicke Jeans in die Haut stechen.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »