Hunde im MRT hygienischer als bärtige Männer

Ist es hygienisch, Hunde in MRT-Scanner zu legen, mit denen primär Menschen untersucht werden? Ja, legt eine Studie nahe: Bärtige Männer bergen höhere Kontaminationsrisiken. mehr »

Starke Konzentration wird im Fall Valsartan zum Klumpenrisiko

Noch ist die Risikobewertung im Fall Valsartan nicht abgeschlossen. Aber der Vorgang zeigt die Risiken der starken Marktkonzentration. mehr »

Die Gesundheit der Bombenkinder

Seit Jahrzehnten berichten viele Hibakusha – so nennt Japan seine Atombombenopfer – regelmäßig vor Schülern und Interessierten aus dem In- und Ausland von dem Grauen, das sie und ihre Angehörigen erlebten. mehr »

Tödlicher Messerangriff — der Schock sitzt tief

Nach dem tödlichen Angriff auf einen Hausarzt reagierten Ärztevertreter bestürzt. Wie können Kollegen vor Gewalt geschützt werden? mehr »
Meinung

Valide Information zu Diabetes ist schwer zu finden

Diabetiker haben Schwierigkeiten, vertrauenswürdige Infos über ihre Krankheit zu bekommen. Verbesserungsbedürftig ist auch das Unterstützungsangebot. mehr »

Politiker fordern nach Valsartan-Skandal mehr Kontrollen

Seit Wochen erhitzt der Valsartan-Skandal die Gemüter. Patienten und Ärzte fühlen sich schlecht informiert. Wie sehen Gesundheitspolitiker das Dilemma? Die "Ärzte Zeitung" hat nachgefragt. mehr »

7 Forderungen für mehr Patientensicherheit

Mehr Engagement der Krankenhaus- und Pflegeheimleitungen für die Patientensicherheit hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) eingefordert. mehr »

So tricksen Noroviren die Abwehr aus

Eine spezielle Strategie erklärt offenbar die hohe Infektiosität von Noro- und Rotaviren, berichten US-Forscher und beschreiben, wie die Viren der menschlichen Abwehr entgehen. mehr »

Experimentelle Arznei lindert Juckreiz

Forschende der Universität Zürich haben einen neuen Ansatz entdeckt, mit dem sich Juckreiz unterdrücken lässt. In einer Studie linderten sie damit nicht nur akute, sondern auch chronische Beschwerden. mehr »

Macht Sport so glücklich wie Geld?

Wer moderat Sport treibt, ist seltener unglücklich und kann damit offenbar Gehaltseinbußen von rund 22.000 Euro jährlich emotional kompensieren, so eine US-Analyse. Die Daten lassen sich aber auch anders interpretieren. mehr »

So arbeitet das Diabetes-Schulungsprogramm SPECTRUM

Die kontinuierliche Glukosemessung kann ihren Nutzen nur bei ausreichender Schulung entfalten. Mit SPECTRUM gibt es ein produktneutrales Programm. mehr »

Volle Pötte bescheren Aktionären Champagnerlaune

Kreuzfahrten boomen weltweit – das treibt die Aktienkurse der börsennotierten Reedereien. Ein Ende ist vorerst nicht absehbar: Viele Kreuzfahrer sind zwischen 20 und 50 Jahre alt. mehr »

Ein Klick, und alle Blutungen sind im Blick

Was bei einer Indikation funktioniert, könnte auch bei einer anderen helfen. Das dachte sich Internist Dr. Wolfgang Mondorf und entwickelte eine Telemedizin-Plattform für Hämophilie-Patienten weiter. mehr »

Erhöhte Krebsrate bei Hibakusha erkennbar

Jeder siebte stationäre Patient im Rotkreuzkrankenhaus in Hiroshima ist Opfer des Atombombenabwurfs von 1945. Ein Besuch beim Vizedirektor. mehr »

Je teurer der Alkohol, desto weniger Suchtkranke

Die Verteuerung alkoholischer Getränke mit Steuern wäre die kosteneffektivste Maßnahme, um das Ausmaß der Suchtprobleme zu verringern. Das bestätigt eine WHO-Studie. mehr »

Freizeitsportler gefährden ihre Herzgesundheit mit Doping

Fast jeder sechste Freizeitsportler nimmt inzwischen herzschädigende Arzneimittel zur Verbesserung von Fitness und Körperoptik, waren Kardiologen. mehr »