Ärzte Zeitung online, 11.05.2018

Ärztetag

Die MWBO-Debatte in zwölf Tweets

Der Ärztetag hat die Gesamtnovelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) beschlossen - nach einem Diskussionsmarathon über fünfeinhalb Stunden.

Ärztetag debattiert über MWBO-Reform

Der 121. Deutsche Ärzte in Erfurt geht heute zu Ende.

© Michaela Illian

ERFURT. Der 121. Deutsche Ärztetag hat nach einem fünfeinhalbstündigen Diskussionsmarathon einstimmig die Gesamtnovelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) beschlossen.

"Ärztliche Weiterbildung beinhaltet das Erlernen spezieller Fähigkeiten und Fertigkeiten nach abgeschlossener Studium der Humanmedizin und Erteilung der Erlaubnis zur Ausübung der ärztlichen Tätigkeit", heißt es in der Präambel.

Die Landesärztekammern sind jetzt gefragt, die Beschlüsse des Ärztetags umzusetzen. Wir zeichnen die Debatte in Tweets nach: (fuh)












Lesen Sie dazu auch:
MWBO - "Bitte keine Diskussion um Beschlossenes!"

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Die Mühen des Abspeckens lohnen sich!

Adipositas hat von allen bekannten Risikofaktoren für Typ-2-Diabetes den stärksten negativen Effekt. Wer sehr viel abnimmt, kann es sogar schaffen, dass der Diabetes verschwindet. mehr »

Neuer Regress-Schutz für Vertragsärzte

Das Termineservice- und Versorgungsgesetz wird hart kritisiert, doch es hat auch gute Seiten: Denn es bringt Ärzten mehr Honorar für die Behandlung bestimmter Patienten – und mehr Schutz vor Regressen. mehr »

Wenn Comics die Op erklären

Alles andere als Kinderkram: Ärzte an der Charité setzen für eine Studie auf Patientencomics zur Aufklärung über die Herzkatheteruntersuchung. Und siehe da: Die Patienten können sich mehr Details merken. mehr »