11.  Kohortenstudie: Rauchen beschleunigt MS-Verlauf

[02.10.2013] Rauchen beschleunigt offenbar die Progression einer MS. Eine Kohortenstudie mit knapp 900 MS-Patienten ergab (Brain 2013; 136: 2298-304): Wer zum Zeitpunkt der Diagnose qualmte, zeigte später nicht nur eine höhere Krankheitsaktivität  mehr»

12.  Resveratrol-Studie: Polyphenol bessert das Gedächtnis

[02.10.2013] Eine Therapie mit dem Pflanzenwirkstoff Resveratrol kann das Gedächtnis älterer Menschen etwas bessern - offenbar auch noch bei beginnender Alzheimerdemenz.  mehr»

13.  Höhenschwindel: Jeder Vierte ist betroffen

[02.10.2013] Höhenschwindel ( visuelle Höhenintoleranz) ist häufiger und belastender als angenommen. Etwa jeder Vierte kennt das Phänomen und erlebt es mindestens einmal im Leben. Und bei rund der Hälfte dieser Personen beeinträchtigt dieses Symptom sogar ihr Verhalten, teilt die DGN mit.  mehr»

14.  Alzheimer: MRT und PET nicht für die Routine

[02.10.2013] Farbenprächtige und eindrucksvolle Bilder des menschlichen Gehirns sollten nicht dazu führen, die Bedeutung bildgebender Verfahren bei der Vorhersage der Alzheimer-Krankheit zu überschätzen, warnt die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN).  mehr»

15.  Genetik: Biologische Wurzeln der Migräne erforscht

[02.10.2013] Unter den etwa drei Milliarden Bausteinen der menschlichen Erbsubstanz haben Wissenschaftler zwölf Regionen entdeckt, welche die Wahrscheinlichkeit für einen Migräneanfall beeinflussen.  mehr»

16.  Multiple Sklerose: Neues Register zur Immuntherapie

[02.10.2013] MS-Patienten sind auf sie angewiesen: Immuntherapeutika. Ihr hoher Nutzen kann jedoch mit schweren Nebenwirkungen verbunden sein.  mehr»

17.  DGN-Kongress: Tanzen bannt Demenz-Gefahr

[23.09.2013] Was tun bei ersten Gedächtnisstörungen? Körperliches plus geistiges Training kann die Hirnleistung verbessern und vielleicht sogar eine Demenz hinauszögern - allerdings nicht bei allen Betroffenen.  mehr»

18.  Vielversprechend: Bald Impfung gegen Hirntumore?

[20.09.2013] Eine Impfung gegen bestimmte Gliome scheint prinzipiell möglich. Von vielversprechenden Tierversuchen haben jetzt Wissenschaftler auf dem DGN-Kongress berichtet. Eine Phase-1-Studie ist bereits geplant.  mehr»

19.  Altern durch Mutationen in Mitochondrien?

[07.10.2009] Neue Hinweise auf Mitochondriendefekte als Ursache für Altersprozess und Hirnerkrankungen hat Dr. Niels-Goran Larsson vom Max-Planck-Institut für die Biologie des Alterns beim Neurologenkongress vorgestellt.  mehr»

20.  Prävention bei Alzheimer nur schwer prüfbar

[07.10.2009] Nicht nur Tierexperimente, auch Erkenntnisse aus großen epidemiologischen Studien können wichtige Hinweise darauf liefern, wie sich Alzheimer verhindern lässt. Darauf hat Dr. Monique Breteler von der Erasmus-Universität in Rotterdam in den Niederlanden hingewiesen.  mehr»