Kongress, 21.04.2009

Progenitorzellen erforscht - Präventionspreis für Kardiologen

Professor Manfred Weber (li.) Vorsitzender der Stiftung Innere Medizin, überreicht den Präventionspreis an Privatdozent Jochen Müller-Ehmsen.

Foto: sbra

Privatdozent Jochen Müller-Ehmsen aus Köln erhält den diesjährigen Präventionspreis. Dieser Preis wird von der Deutschen Stiftung Innere Medizin verliehen und ist mit 5000 Euro dotiert.

Die Forschungen des Kardiologen belegen, dass die Zahl der endothelialen Progenitorzellen im Blut als Marker für das Herzkreislauf-Risiko von Übergewichtigen dienen kann. Denn Übergewichtige weisen einen Mangel an diesen Vorläuferzellen auf. Durch Abnehmen lässt sich das aber wieder umkehren. Müller-Ehmsen hat das in einer Studie mit 149 Teilnehmern eines Diätprogramms nachgewiesen. Nach sechs Monaten hatten 86 Probanden durch Diät und Sport im Mittel 5,8 Kilo abgenommen. Bei ihnen war die Zahl der Progenitorzellen angestiegen - je nach Zelltyp in unterschiedlichem Ausmaß. Außerdem zeigte sich, dass ein höherer Bauchumfang mit einer größeren Dicke der Intima media und einer schlechteren Endothelfunktion einherging.

"Die Ergebnisse belegen, dass die Zahl der Progenitorzellen mit dem Körpergewicht assoziiert ist", so die Jury. Der Wert sollte deshalb als Marker in die bekannten Vorsorgefaktoren eingehen.(ug)

Topics
Schlagworte
Wiesbaden / DGIM (195)
Personen
Manfred Weber (41)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Milliarden Bakterien im Einsatz. So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »

Angst vor Epidemien in Lagern

Nach ihrer dramatischen Flucht aus Myanmar suchen über eine halbe Million Rohingya Schutz in Bangladesch. Die Lage in den eilig aufgeschlagenen Lagern ist desolat. mehr »