Medica Aktuell, 18.11.2011

Schnell, aber nachhaltig: Kliniken aus der Raumfabrik

Schnell, aber nachhaltig: Kliniken aus der Raumfabrik

DÜSSELDORF (ger). Ob OP oder Bettenstation, Erweiterung oder Neubau: Bei der Medica zeigt der Anbieter ALHO aus Morsbach, welche Entwicklung der Modulbau in den vergangenen Jahren genommen hat - als Alternative zum Massivbau.

 Die Module aus der "Raumfabrik", wie sich der Anbieter selbst nennt, werden weitgehend fertig am Produktionsstandort vormontiert und am Klinikstandort nur noch zusammengebaut.

"Das verkürzt die Bauzeit enorm", so Sebastian Schade, Leiter Marketing des Unternehmens im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung".

14 Tage Montage am Standort - nach Vorfertigung der Module - seien das Maximum, bei Umbauten lasse sich die Störung des Normalbetriebs damit minimieren.

Auch nachhaltiges Bauen nach allen Vorgaben zur Energieeinsparung sei mit den fertigen Modulen möglich, betonte Schade.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Prostatakrebs bei jungen Männern immer früher entdeckt

Im Vergleich zu den 1990er Jahren wird heute das Prostatakarzinom bei Männern unter 50 Jahren bereits in früheren Stadien diagnostiziert. Darauf deuten Studienergebnisse hin. mehr »

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Britische Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Pfunde weg, Diabetes weg

Starke Gewichtsreduktion ohne Adipositas-Chirurgie: Das britische „Counterweight-Plus“-Programm bietet Patienten eine Option, die auch in Hausarztpraxen funktioniert. mehr »