Kongress, 22.02.2012

Vom Plenarsaal ins Web - DKK 2012 im Internet

Vom Plenarsaal ins Web - DKK 2012 im Internet

Mit Interviews, Kongressberichterstattung und inter disziplinären Expertengesprächen wartet wieder das Internet-Portal der Deutschen Krebsgesellschaft beim Deutschen Krebskongress auf.

Das Internetportal der Deutschen Krebsgesellschaft ist die zentrale Online-Plattform für den Deutschen Krebskongress (DKK). Die gesamte Redaktion des dkg-web ist wieder vor Ort in Berlin, um das breite Themenspektrum des Kongresses widerzuspiegeln und zeitnah einen Einblick in die interessantesten Diskussionen zu geben.

So berichten die Sprecher der Key-note-Lectures im Video-Interview über die Schwerpunkte ihrer Vorträge, die sich mit brisanten, hochaktuellen und zukunftsweisenden Themen auseinandersetzen.

Auch die Vertreter der DKG-Arbeitsgemeinschaften nutzen die Gelegenheit, ihre Arbeit und aktuelle Projekte vorzustellen. Die Interviews vermitteln ein anschauliches Panorama der vielfältigen Aktivitäten unter dem Dach der Deutschen Krebsgesellschaft.

Einige Interviewpartner beschreiben zudem ihre persönlichen Eindrücke vom Kongress und vermitteln damit etwas von der Atmosphäre des fachübergreifenden Austauschs.

Eine gute Übersicht über die wichtigsten vorgestellten Daten gibt die Kongressberichterstattung des Internetportals. Auf einen Blick finden Sie hier aktuelle Informationen zu den unterschied lichen Indikationen.

Darüber hinaus finden auf dem Deutschen Krebskongress wieder interdisziplinäre DKG-Expertengespräche statt, die sich unter anderem mit dem State-of-the-Art beim kolorektalen Karzinom und bei Hautkrebs beschäftigten.

Einen breiten Raum nehmen schließlich auch gesundheitspolitische Veranstaltungen ein. Sie widmen sich der Onkologie im Spannungsfeld zwischen Qualitätssicherung und Versorgungsstrukturen.

Zur Sicherung der Versorgungsqualität etwa ist die Zertifizierung spezieller Organzentren einer der wichtigsten Schritte. Und in den USA wurde die QOPI-Initiative entwickelt, mit deren Hilfe sich onkologische Praxen auf ihre Behandlungsqualität hin überprüfen lassen können.

Welche Diskussionen hierzu geführt werden, können Sie ebenfalls auf dem Internetportal der DKG nachlesen. (eb)

Aktuelle Interviews und Berichte vom DKK: www.krebsgesellschaft.de/dkk_2012
Interdisziplinäre DKG-Expertengespräche: www.krebsgesellschaft.de/expertengespraeche

Topics
Schlagworte
Berlin / DKK (49)
Krebs (10357)
Organisationen
DKG (897)
Krankheiten
Krebs (5147)
Melanom (853)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

MDK lehnt Pflegeanträge seltener ab

Kommen die Pflegereformen bei den Versicherten an? Neuen Zahlen zufolge fallen weniger Antragssteller durchs Raster und erhalten somit Leistungen. mehr »