1.  Organmangel: Notlösung krebskranke Spender

[21.10.2013] In Deutschland sind Organspenden ein rares Gut - nicht erst seit den Skandalen aus dem letzten Jahr. Zunehmend greifen die Transplanteure auch zu Organen von Spendern mit Tumoren. Ob das wirklich sinnvoll ist, sollen neue Daten zeigen.  mehr»

2.  EHEC und HUS: Wird der Tubulus-Schaden unterbewertet?

[17.10.2013] Vor zwei Jahren machte die EHEC-Epidemie ganz Deutschland aufmerksam auf eine seltene Erkrankung: das HUS. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse zum Pathomechanismus. Offenbar schädigt das Bakterientoxin die Tubuli direkt.  mehr»

3.  Nephrologischer Schlagabtausch III: Keine Chance für die Protokollbiopsie der Niere

[11.10.2013] Teil 3 des Schlagabtausches auf den DGfN-Kongress: Die Nephrologen beleuchten die Protokollbiopsie nach einer Nierentransplantation. Trotz Wortgefechts kann sich das Verfahren nicht behaupten.  mehr»

4.  Nephrologischer Schlagabtausch II: Herbe Einbußen für die Phosphatrestriktion

[10.10.2013] In ihrem zweiten verbalen Schlagabtausch haben die Nephrologen auf ihrem Kongress die Phosphatrestriktion bei einer chronischen Nierenerkrankung beleuchtet: Das Verfahren muss ordentlich einstecken.  mehr»

5.  Nephrologischer Schlagabtausch I: Weniger Zuspruch zur renalen Denervierung

[09.10.2013] Auf ihrem Kongress wagen die deutschen Nephrologen ein Experiment: Sie beleuchten neue Verfahren im verbalen Schlagabtausch. Im ersten Teil geht es um die renale Denervierung bei therapierefaktärer Hypertonie.  mehr»

6.  Atypisches HUS: Erfolg versprechende Daten für Eculizumab

[09.10.2013] Ein Antikörper ist für viele Patienten mit atypischem HUS eine neue Hoffnung. Das Präparat ist noch vergleichsweise jung. Neue Daten zeigen aber: es wirkt. Aber es gibt noch offene Fragen.  mehr»

7.  Nierenleistung messen: Welche GFR-Formel darf's denn sein?

[09.10.2013] Formeln sind in der Medizin die halbe Miete - davon können auch die Nephrologen ein Lied singen. Auf ihrem Jahreskongress in Berlin gab es zum Thema GFR neuen Stoff - und eine klare Ansage.  mehr»

8.  DGfN: Floege neuer Präsident

[08.10.2013] Die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) hat einen neuen Vorstand.  mehr»

9.  Hochschulfinanzierung: Unikliniken sehen rot

[08.10.2013] Alarmstufe Rot: Deutschlands Unikliniken warnen vor einem Finanzkollaps. Schuld daran sind ihrer Ansicht nach die Föderalismusreform von 2006 und die künftige Schuldenbremse. Helfen soll ihnen eine dicke Finanzspritze. Die Niederlande zeigen, wie es funktionieren könnte.  mehr»

10.  Nephrologen: Riesige Wut auf Köhler

[08.10.2013] Die Absenkung der Sachkostenpauschale für Dialysen war für die Nephrologen ein herber Schlag. Sie fühlen sich von der KBV verraten. Ihr Feindbild hat einen Namen: KBV-Chef Andreas Köhler.  mehr»