Ärzte Zeitung, 02.11.2016
 

Medica

Plattform für Health-Trends

DÜSSELDORF.Zwischen dem 14. und 17. November öffnet die Medica in Düsseldorf dieses Jahr ihre Pforten für Besucher. Auf der nach Angaben des Veranstalters weltgrößten Messe für die Medizinbranche können sich Ärzte über die neuesten Trends in Sachen Medizintechnik, Telemedizin und anderer Schwerpunktthemen der Veranstaltung informieren. Mit dabei sind erstmals mehr als 5000 Aussteller aus gut 70 Nationen, heißt in einer Mitteilung des Veranstalters. Im Fokus stehen besonders Gesundheits-Apps, Wearables und das Thema Big-Data und ihre Wirkung auf die ärztliche Arbeit. Als Stargast wird unter anderem die sechsfache Paralympic-Siegerin Andrea Eskau erwartet. Sie zeigt Besuchern Einsatzmöglichkeiten von Wearables. (mh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fettsäurehypothese bei MS erhält neue Nahrung

Ist eine ungesunde Ernährung einer der Gründe, weshalb manche Menschen an MS erkranken? Es mehren sich jedenfalls Hinweise für einen entscheidenden Einfluss auf die Darmflora. mehr »

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »