Ärzte Zeitung online, 25.05.2017

Videoumfrage

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt.

FREIBURG. Die Novellierung der Musterweiterbildungsordnung ist eines der Themen auf dem 120. Deutschen Ärztetag. Doch welche Wünsche haben Nachwuchsmediziner eigentlich an die Weiterbildung? Die "Ärzte Zeitung" hat bei drei jungen Ärzten nachgefragt.

Der Ärztetag 2018 soll die Novellierung der Musterweiterbildungsordnung auf den Weg bringen. Das betont BÄK-Weiterbildungsbeauftragter Dr. Franz-Joseph Bartmann im Gespräch mit der „Ärzte Zeitung“ vor der Debatte in Freiburg – und spricht dabei auch über die Notwendigkeit digitaler Strukturen

(eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »