Ärzte Zeitung online, 25.05.2017

Videoumfrage

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt.

FREIBURG. Die Novellierung der Musterweiterbildungsordnung ist eines der Themen auf dem 120. Deutschen Ärztetag. Doch welche Wünsche haben Nachwuchsmediziner eigentlich an die Weiterbildung? Die "Ärzte Zeitung" hat bei drei jungen Ärzten nachgefragt.

Der Ärztetag 2018 soll die Novellierung der Musterweiterbildungsordnung auf den Weg bringen. Das betont BÄK-Weiterbildungsbeauftragter Dr. Franz-Joseph Bartmann im Gespräch mit der „Ärzte Zeitung“ vor der Debatte in Freiburg – und spricht dabei auch über die Notwendigkeit digitaler Strukturen

(eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »

Tuberkulose - tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »