Fernbehandlungsverbot gekippt

Mit großer Mehrheit hat der Ärztetag für die Lockerung des Fernbehandlungsverbots gestimmt. Jetzt ruht die Hoffnung auf den Landesärztekammern, dass sie mitziehen. mehr »

"Keine AU-Bescheinigungen aus der Ferne"

Das Fernbehandlungsverbot wurde gelockert - Ausnahmen sind Rezeptausstellung und AU-Bescheinigungen. Wir haben Ärzte in einer Video-Umfrage Ärzte befragt, was sie über die Einschränkungen denken. mehr »

"Fernbehandlung ist eine Bereicherung"

Nach dem Beschluss des 121. Deutschen Ärztetags ist Fernbehandlung nicht mehr tabu. Dr. Josef Mischo von der BÄK erläutert im Video-Interview, für welche Fälle sich die Fernbehandlung eignet. mehr »

"Bitte keine Diskussion um Beschlossenes!"

Die (Muster-) Weiterbildungsordnung stand zum Abschluss des Ärztetags auf der Agenda. Ein Blick auf den Debattenverlauf. mehr »

Steuert die Psychotherapie in die nächste Versorgungskrise?

Mehr als jeder vierte Bürger ist psychisch krank - die meisten bleiben in der Grundversorgung hängen. Um das zu ändern, braucht es neue Ansätze, heißt es auf dem Ärztetag. mehr »

Es geht voran, aber nur sehr langsam

Dr. Klaus Reinhardt muss die Kraft der zwei Herzen haben – er ist bei der BÄK der Mann für die GOÄ-Reform. Beim Ärztetag zog er Bilanz: Viel Geduld ist weiter nötig. mehr »

Härterer Kurs bei der Kenntnisprüfung

Berichte über Sprach- und Kenntnisdefizite bei ausländischen Ärzten mehren sich. Der Ärztetag wägt ab: Ärzte werden dringend gebraucht – aber um welchen Preis? mehr »

Glasklare Ansagen von Spahn

Mit Gesundheitsminister Jens Spahn ist der Ton im Vergleich zu seinem Amtsvorgänger klarer geworden – auch bei für Ärzte unbequemen Themen. Die Eröffnung des 121. Deutschen Ärztetags bot eine Kostprobe. mehr »

"Wo Arzt drauf steht, muss Arzt drin sein!"

Die fachliche Qualifikation von Ärzten aus Drittstaaten muss aus Sicht von BÄK-Präsident Montgomery nach einheitlichen Standards überprüft werden. mehr »

"Wartezeiten sind nicht nur gefühlt!"

Der persönliche Kontakt soll der Goldstandard der Behandlung bleiben. Das sagt Gesundheitsminister Jens Spahn im Interview mit der "Ärzte Zeitung". mehr »

1.  #daet2018: Der Ärztetag aus junger Sicht

[23.05.2018] Viele Beschlüsse und Erkenntnisse des 121. Ärztetages betreffen speziell junge Ärzte. Ein Überblick.  mehr»

2.  Ärztetag: Präventionsbeschlüsse erfreuen Diabetes Gesellschaft

[17.05.2018] Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat die präventionspolitischen Forderungen des 121.  mehr»

3.  Hausärzte-Chef fordert: MWBO-Reform schnell umsetzen!

[16.05.2018] Insgesamt zeigt sich Ulrich Weigeldt in einem Mitgliederbrief zufrieden mit der Novelle.  mehr»

4.  Kommentar: Die Geister von damals

[16.05.2018] Da ist er wieder: der alte Konflikt zwischen nicht-ärztlichen Psychotherapeuten und den Kollegen von der ärztlichen Fraktion. Das war nach der jüngsten Entscheidung des Deutschen Ärztetags nicht anders zu erwarten.  mehr»

5.  Ärztetags-Beschluss zur Ausbildung: Psychotherapeuten-Verbände laufen Sturm

[16.05.2018] Großer Ärger besteht aktuell über eine "unzulässige Einmischung" in die Reform der Psychotherapeuten-Ausbildung durch einen Ärztetags-Beschluss.  mehr»

6.  Fernbehandlung: NAV will kommerzielle Callcenter überflüssig machen

[16.05.2018] Nach dem Beschluss zum Fernbehandlungsverbot beim Ärztetag will Gesundheitsminister Jens Spahn einen runden Tisch einberufen. Der NAV Virchow-Bund drängt auf rasche Umsetzung.  mehr»

7.  Kommentar zur Gesundheitsprävention: Der Druck wächst

[15.05.2018] weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) in Sachen Zuckersteuer vom Deutschen Ärztetag Rückendeckung bekommen.  mehr»

8.  Appell beim Ärztetag: Mehr Wert auf Gesundheitsprävention legen!

[15.05.2018] Der 121. Deutsche Ärztetag hat eine Reihe von Entschließungen verabschiedet, die auf eine bessere Gesundheitsprävention abzielen. Auch die Zuckersteuer war Thema.  mehr»

9.  Beschlüsse aus Erfurt: Ärzte wollen besseren Schutz vor Gewalt

[14.05.2018] Die Delegierten auf dem Ärztetag forderten, ihresgleichen wie Rettungskräfte zu schützen.  mehr»

10.  Kommentar zum Ärztetag: Weniger kann mehr sein

[13.05.2018] An die 150 Anträge sind in den vier Tagen von Erfurt abgearbeitet worden, ein Mammutprogramm, der Ärztetag gerät an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit.  mehr»