1.  Transplantationsmedizin: G-BA beschließt Substitutionsausschluss für retardierte

[18.10.2019] Seit ihrer Einführung haben sich Calcineurininhibitoren (CNI) wie Tacrolimus als zentrale therapeutische Eckpfeiler der Immunsuppression nach solider Organtransplantation bewährt.  mehr»

2.  Warum Cannabinoide zur Antiemese bei Krebs?

[15.10.2019] Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen sind ein zusammenhängender Symptomenkomplex, der zu den häufigsten und belastendsten Nebenwirkungen der medikamentösen Krebstherapie zählt.  mehr»

3.  P450-Isoenzym CYP3A4 bleibt unbeeinflusst

[15.10.2019] Im Unterschied zu anderen Cannabinoiden wird Nabilon nicht über das Zytochrom P450 (CYP450)-Isoenzym 2C9 metabolisiert. Es führt nicht zur Induktion von CYP450-Isoenzymen. Anders als Dronabinol und Cannabidiol hemmt Nabilon nicht das Isoenzym CYP450 3A4, d. h.  mehr»

4.  Nabilon mit einfacher Dosierung

[15.10.2019] Die Prophylaxe von Übelkeit und Erbrechen startet üblicherweise mit der niedrigsten möglichen Dosierung von zweimal täglich 1 mg Nabilon, erstmals abends vor Beginn der Chemotherapie. Die zweite Gabe folgt ein bis drei Stunden vor der ersten Chemotherapie.  mehr»

5.  Unterschiede bei rechtlichem Status beachten

[15.10.2019] Die Vielfalt der im Markt erhältlichen Cannabis-Arzneimittel ist schwer überschaubar. Bei genauer Betrachtung finden sich viele Unterschiede.  mehr»

6.  Cannabinoide - multiple Wirkung, vielfältiger Einsatz?

[15.10.2019] Für Cannabinoide als Zusatztherapie liegen klinische Daten vor, die ihren Einsatz bei zahlreichen Symptomen und Erkrankungen beschreiben.  mehr»

7.  Therapie des sekundären Hyperparathyreoidismus: Aktuelle Studiendaten bestätigen

[09.10.2019] Die Therapie des sekundären Hyperparathyreoidismus (sHPT) stellt im klinischen Alltag oft eine Herausforderung dar. Mit dem intravenös (i. v.) applizierten Calcimimetikum Etelcalcetid ist eine effektive Therapie möglich.  mehr»

8.  2. Kardiorenaler Forschungsdialog 2019: Bessere Patientenbetreuung durch interdisziplinäre Ansätze

[04.10.2019] Zum Thema Anfang Mai 2019 fand in Berlin der 2. Kardiorenale Forschungsdialog statt. Die Tagung bot Wissenschaftlern und Klinikern mit kardiologischem und nephrologischem Schwerpunkt erneut die Möglichkeit zu einem intensiven interdisziplinären Austausch.  mehr»

9.  Funktionelles MRT bei chronischen neuropathischen Schmerzen: THC moduliert die Schmerzverarbeitung

[01.10.2019] Patienten mit chronischen neuropathischen Schmerzen können von der zusätzlichen Gabe von cannabinoidbasierten Wirkstoffen profitieren.  mehr»

10.  Therapiealgorithmus beim hepatozellulären Karzinom: Paradigmenwechsel für die palliative

[01.10.2019] Hepatozelluläre Karzinome (HCC) bilden mit rund 90% die Mehrheit der primären Lebertumoren [1] und stehen bei der krebsassoziierten Mortalität an weltweit vierthäufigster Stelle: Bei steigender Inzidenz im höheren Lebensalter stellen sie ein globales Gesundheitsproblem dar [2].  mehr»