11.  Pollenallergie: Verstärkung für die spezifische Immuntherapie

[24.09.2019] Die spezifische Immuntherapie (SIT) kann helfen, die belastende Symptomatik und eingeschränkte Lebensqualität allergischer Patienten deutlich zu verbessern.  mehr»

12.  BRAF/MEK-Inhibition beim fortgeschrittenen malignen Melanom: Erste 5-Jahres-Daten einer

[16.09.2019] Patienten mit BRAF-mutierten Melanomen können bei metastasierter Erkrankung langfristig auf eine zielgerichtete Behandlung mit Dabrafenib plus Trametinib ansprechen. Dies zeigt die Analyse retrospektiv gepoolter Daten aus zwei Phase-III-Studien mit über 500 Patienten, die mit dieser Kombination in  mehr»

13.  HER2+ Mammakarzinom: Biosimilars im klinischen Alltag: „Kosten sparen, ohne Nachteile in Kauf

[13.09.2019] Biosimilars sind Bestandteil des klinischen Alltags. Für den gegen den humanen epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor-2 (HER2)-gerichteten Antikörper Trastuzumab stehen in Deutschland mehrere von der EMA (European Medicines Agency) zugelassene Trastuzumab-Biosimilars zur Verfügung.  mehr»

14.  Defibrillatorweste verschafft nötige Zeit bis zur Entscheidung über die langfristige Therapie

[11.09.2019] Nach akutem Myokardinfarkt oder neu diagnostizierter Herzinsuffizienz besteht ein erhöhtes Risiko für den plötzlichen Herztod. Aber nicht bei allen Patienten besteht unmittelbar die Indikation für einen implantierbaren Kardioverter-Defibrillator (ICD).  mehr»

15.  Disease Interception: innovative Form individualisierter Medizin

[04.09.2019] Krankheiten schon vor dem Auftreten erster Symptome zu erkennen und ihren Ausbruch durch frühzeitige, gezielte Interventionen zu verhindern, ist das Ziel von Disease Interception. Über dieses neue Konzept, das einen Paradigmenwechsel in der Medizin einläutet, diskutierten Experten in Berlin.  mehr»

16.  Wirksamkeitsnachweis: neue Studienkonzepte gesucht

[04.09.2019] Sollte Disease Interception Wirklichkeit werden, dann hätte dies auch erhebliche Auswirkungen auf das Zulassungsprozedere und die Nutzenbewertung künftiger medikamentöser Interception-Ansätze.  mehr»

17.  Rechtliche Rahmenbedingungen anpassen

[04.09.2019] Im Hinblick auf die Kostenübernahme möglicher Disease-Interception-Therapien durch die Krankenkassen ist eine Neuadjustierung der bestehenden rechtlichen Rahmenbedingungen erforderlich, da ja noch gesunde bzw. symptomfreie Menschen behandelt werden.  mehr»

18.  Arzt-Patienten-Kommunikation verändert sich

[04.09.2019] Disease Interception wirft eine Reihe ethischer Fragen auf, die insbesondere das Arzt-Patienten-Gespräch sowie das Recht auf Nichtwissen betreffen.  mehr»

19.  Disease Interception auf den Punkt

[04.09.2019] Der Grundgedanke von Disease Interception ist die Identifizierung und Therapie von Betroffenen, nicht von Patienten.  mehr»

20.  Disease Interception und Prävention

[04.09.2019] Disease Interception unterscheidet sich grundlegend von einer Krankheitsprävention.Wenn eine Erkrankung durch präventive Maßnahmen verhindert wird, kann das Auftreten von Symptomen unterbunden werden.  mehr»