COPD-Therapie

 
Sonderbericht
Mit freundlicher Unterstützung der Chiesi GmbH, Hamburg
 

Dreifach-Fixkombination für Patienten mit moderater bis schwerer COPD

[29.11.2017] Für instabile Patienten mit moderater bis schwerer COPD, die mit einem inhalativen Kortikosteroid und langwirkenden Beta-2-Agonisten nicht ausreichend eingestellt sind, gibt es seit Oktober 2017 eine Dreifach-Fixkombination mit den extrafein formulierten Wirkstoffen Glycopyrronium, Formoterol und mehr»

Weniger Exazerbationen bei besserer Lungenfunktion

[29.11.2017] Das Studienprogramm zur Dreifach-Fixkombination umfasst 14 Studien mit rund 7000 Patienten. Die beiden Phase-lll-Zulassungsstudien TRILOGY und TRINITY belegen, dass sich die Lungenfunktion bessert und die Häufigkeit moderater bis schwerer Exazerbationen zurückgeht. mehr»