Ärzte Zeitung online, 10.05.2016

Insulin-Therapie: Hilfe für Flüchtlinge

Eine Insulin-Therapie erfordert Selbstdisziplin. Wichtige Informationen können im Alltag übersehen werden. Unsere Patienten-Information fasst die wichtigsten Punkte einer Insulin-Therapie in Stichworten zusammen - auf Deutsch und auf Arabisch. Damit sind die Infos auch für viele Flüchtlinge nutzbar.

Exklusiv für Ärzte und Apotheker
 
Was sind die idealen Zeitpunkte für die Insulin-Injektion, wie sollten die Mahlzeiten eingenommen werden, was ist bei der Blutzuckermessung zu beachten, was sind Warnzeichen einer drohenden Unterzuckerung und wie soll das Insulin gelagert werden? Dies sind die Punkte, auf die es in der Patienten-Information stichwortartige Antworten gibt. Die Patienten-Info kann auf Deutsch und auf Arabisch herunter geladen werden.
 
Patienten-Info auf Deutsch Patienten-Info auf Arabisch
Patienten-Info auf Deutsch Patienten-Info auf Arabisch
Topics
Schlagworte
Patienteninformationen (30)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Deutsche haben Angst vor Hautkrebs – und Falten

Eine Umfrage hat ergeben, wie wichtig den Bürgern der UV-Schutz ist. Insbesondere aus Angst vor Karzinomen der Haut schmieren die Deutschen sich fleißig ein – und bekommen trotzdem Sonnenbrand. mehr »

Ärzte und Kassen einigen sich auf TSVG-Umsetzung

Weißer Rauch aus dem Bewertungsausschuss: Am Mittwochabend haben Krankenkassen und Vertragsärzte die Eckpunkte zur Umsetzung des TSVG beschlossen, etwa zur extrabudgetären Vergütung offener Sprechstunden. mehr »

Ansparphase bei den Kassen ist beendet

Die Finanzreserven in der Gesetzlichen Krankenversicherung sind im Vorjahresvergleich leicht gesunken. Der Gesundheitsminister sieht weiter Spielräume für mehr Leistungen oder finanzielle Entlastung der Mitglieder. mehr »